Immobilienmarkt

Hannover


Niedersachsen

Maklerempfehlung jetzt erhalten


kostenlos und unverbindlich.

Immobilienmakler in Hannover - geprüft und bewertet

Was gibt es über den Immobilienmarkt Hannover zu sagen? Welche Makler sind hier zu empfehlen? Egal ob Verkauf, Kauf, Vermietung oder Anmietung - hier finden Sie Antworten.


Diesen Artikel später lesen ? - Jetzt teilen und wiederfinden !

bekannt durch:

Folgende Themen finden Sie hier:

Verkaufen und vermieten in Hannover

  • Was ist meine Immobilie wert?
     
  • Haus oder Wohnung - verkaufen?
  • Haus oder Wohnung - vermieten?
     

Suchauftrag 

kostenlos und unverbindlich
  • Wohnung/Haus zur Miete gesucht
  • Immobilie zum Kauf gesucht
     
  • Video
     
  • Immobilienmarkt Hannover
  • Immobilienmakler in und um Hannover

 

Die Stadt Hannover

Die Hauptstadt des deutschen Bundeslandes Niedersachsen, besitzt eine Fläche von 204,14 km² und eine Einwohnerzahl von 532.163 Personen. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 2607 Einwohner/km².

Weltweite Bekanntheit gelangt es durch seine Messen, der Hannover Messe und der CeBIT und kann das größte Messegelände der Welt aufweisen. Hannover besitzt wichtige Schienen- und Verkehrsanbindungen, von Nord-Süd und Ost-West. Die Leine, der Fluss an der Stadt gelegen, bietet zusätzlich eine gute Anbindung an das Binnenschifffahrtsnetz, durch den Mittellandkanal. Für eine gute Bildung ist in der Stadt bestens gesorgt.

Immobilienbewertung?

Wie viel ist meine Immobilie wirklich wert.

kostenlos und unverbindlich.

 

Die Niedersächsische Hauptstadt besitzt 9 Hochschulen, im wirtschaftlichen, musischen, medizinischen Bereich und weitere. Die Unternehmen mit der größten Arbeitnehmeranzahl sind Volkswagen Nutzfahrzeuge, Klinikum Region Hannover, Continental, die Medizinische Hochschule, Nord/LB Deutsche Hypothekenbank, Sparkasse, Talanx und WABCO.

Obwohl die Großstadt sehr zentral liegt, ist sie einer der deutschen Großstädte mit sehr hohen Grünanteil, genauer gesagt mehr als 11 %, das schließt den zentrumsnahen Stadtwald Eilenriede, die „Grüne Lunge der Stadt, mit ein. Weitere Grünananlagen sind der Zoo, die Herrenhäuser Gärten und mehrere Stadtparks.

 

Die Erwerbstätigen berechnen sich auf insgesamt 395.000 Personen. 9,5 % davon sind als arbeitslos gemeldet. Dienstleistungen übernehmen hier die Überhand, gefolgt von Finanzen,- Versicherungs- und Unternehmensdienstleister.

Dicht dahinter folgt Handel, Gastgewerbe und Verkehr und lediglich 100 Erwerbstätige gehen der Land- und Forstwirtschaft und Fischerei nach. (Stand: September 2015) 164.892 pendeln täglich in die Stadt und 54.285 Hannoveraner pendeln regelmäßig zu einem Arbeitsort außerhalb der Landeshauptstadt. (Stand: Juni 2014) 2012 lag das Bruttoinlandsprodukt bei 29.551 Mio. Euro. Das macht pro Erwerbstätigen 74.822 Euro.

Die Leistungen des Immobilienmaklers in Hannover

Die Kosten für den Immobilienmakler liegen erst einmal bei Null. - mehr>>

  • Ermittlung eines marktgerechten Objektwertes - mehr>>
  • Zusammenstellung der benötigten Unterlagen - mehr>>
  • Anfertigung eines aussagekräftigen Exposés
  • Ansprachen von internen und externen potentiellen Kaufinteressenten
  • Prüfung von Kaufinteressenten auf Seriosität und Bonität
  • Marketingaktivitäten (Online- & Offline-Marketing)
  • Koordinierung verschiedener Werbemaßnahmen und
  • Übernahme sämtlicher Marketingkosten
  • Führung der Haus- oder Wohnungsbesichtigung
  • Vorbereitung Kaufvertrag
  • Koordinierung Notartermin - mehr>>
     

Das könnte Sie auch interessieren...

- Der Immobilienmakler Ratgeber: Hausverkauf - Der Ablauf - mehr>>
- Warum Mieter zur Wertminderung beitragen können - mehr>>
- Haus- oder Wohnungsverkauf bei Scheidung, Trennung oder Erbschaft - mehr>>
Erzielen Immobilienmakler einen höheren Verkaufspreis? - siehe Studie -  mehr>>
Immobilie in Hannover verkaufen?

Wir haben den passenden geprüften Makler für Ihren Verkauf.

kostenlos und unverbindlich.

Sie möchten als Immobilienmakler bei uns gelistet werden?
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufname. mehr...

Preisspiegel 9 / 2019

QmHannoverNiedersachsenDE
* alle Preisangaben in Euro/m2
30 m22.110,85 €3.093,64 €3.882,52 €
60 m23.104,91 €2.506,21 €3.182,45 €
100 m23.997,59 €2.882,93 €3.752,12 €
  • 3.071,12 €
    Hannover
  • 2.827,59 €
    Niedersachsen
  • 3.605,70 €
    DE

Immobilienpreise Vergleich Jahr 2011 - 2019

JahrHannoverNiedersachsenDE
* alle Preisangaben in Euro/m2
Immobilie 30 m2
20111.130,09 €1.273,13 €1.413,67 €
20121.094,44 €1.253,24 €1.693,20 €
20131.151,76 €1.386,47 €1.933,51 €
20141.341,29 €1.542,23 €2.237,69 €
20151.545,93 €1.376,49 €2.484,91 €
20161.824,39 €1.691,22 €2.557,15 €
Immobilie 60 m2
20111.206,70 €1.217,39 €1.523,44 €
20121.176,70 €1.247,77 €1.599,72 €
20131.350,66 €1.357,04 €1.792,57 €
20141.533,03 €1.695,21 €2.048,12 €
20151.882,93 €1.806,01 €2.363,76 €
20162.094,32 €1.916,85 €2.400,57 €
Immobilie 100 m2
20111.692,91 €1.579,51 €2.172,41 €
20121.717,34 €1.578,79 €2.265,85 €
20132.204,18 €1.812,48 €2.504,21 €
20142.785,92 €2.068,86 €2.760,03 €
20152.852,03 €2.234,70 €2.956,49 €
20163.024,12 €2.337,83 €3.028,23 €

Sie möchten regelmäßig über die Marktpreisentwicklung
in Hannover informiert werden?

Einfach E-Mail eintragen und monatlich ein kostenloses Update über die Marktpreisentwicklung in Hannover erhalten

Die Immobilienpreise dienen der groben Bestimmung ortsüblicher und durchschnittlicher Marktpreise. Die Daten werden von uns monatlich aufbereitet und aktualisiert.

Unsere Immobilienpreise für Hannover werden nicht von einer Interessensvertretung oder Gemeinde ermittelt oder bestätigt. Wir ermitteln die Preise aufgrund interner Daten und dem Abgleich mit weiteren online verfügbaren Informationen.

Angesichts der Unterschiede von Immobilien aufgrund Alter, Lage, Qualität und Ausstattung können die Daten nicht für eine exakte Bestimmung herangezogen werden. Eine individuelle Bestimmung des Marktwertes Ihrer Immobilie nimmt gerne ein von uns geprüfter Makler vor.

Immobilienbewertung?

Wie viel ist meine Immobilie wirklich wert.

kostenlos und unverbindlich.


















Jetzt
Immobilie verkaufen
Jetzt
Immobilienmakler finden

Immobilienmakler?

Als geprüfter Immobilienmakler von unserem starken Netzwerk profitieren.

hier klicken

Immobilienmakler mit Top-Referenzen?
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. mehr...

Immobilienmarkt Stadtteile Hannover 

Die 51 Stadtteile umfassen 13 Stadtbezirke.

Diese sind:

1. Mitte (Mitte, Calenberger Neustadt, Zoo, Oststadt)
2. Vahrenwald-List (List, Vahrenwald)
3. Bothfeld-Vahrenheide (Vahrenheide, Sahlkamp, Bothfeld, Lahe, Isernhagen-Süd)
4. Buchholz-Kleefeld (Groß-Buchholz, Kleefeld, Heideviertel)
5. Misburg-Anderten (Misburg-Nord, Misburg-Süd, Anderten)
6. Kirchrode-Bemerode-Wülferode (Kirchrode, Bemerode, Wülferode)
7. Südstadt-Bult (Südstadt, Bult)
8. Döhren-Wülfel (Waldhausen, Waldheim, Döhren, Seelhorst)
9. Ricklingen (Bornum, Ricklingen, Oberricklingen, Mühlenberg, Wettbergen)
10. Linden-Limmer (Linden-Nord, Linden-Mitte, Linden-Süd, Limmer)
11. Ahlem-Badenstedt-Davenstedt (Davenstedt, Badenstedt, Ahlem)
12. Herrenhausen-Stöcken (Herrenhausen, Burg, Leinhausen, Ledeburg, Stöcken, Marienwerder, Nordhafen
13. Nord (Nordstadt, Hainholz, Vinnhorst, Brink-Hafen

Der im Herzen der Stadt liegende Stadtteil Zoo, hat wohl den höchsten Wohnkomfort. Die Gegend ist traumhaft, gleich angrenzend befindet sich der Stadtwald Eilenriede, dazu schöne Wohnbauten aus der Jahrhundertwende; aus den 1930er – 1950er Jahren und auch die Wohnungen bieten hohen Standard. Für die meisten Interessenten, aber nicht leistbar, weil sich die Objekte in höheren Preisklassen befinden. Die Mietpreise haben sich hier drastisch erhöht und belangen sich schon in manchen Fällen auf 15 Euro pro m². Auch beim Bezug eines Neubaus kann man schon mal mit 3. Mio Euro rechnen.

List und Oststadt, diese Stadtteile liegen hoch im Kurs, dem Zentrum nah, sie genießen ebenso den naheliegenden Stadtwald Eilenriede und sind ausgestattet mit vielen schönen Altbauten. Stetig steigen die Preise, aktuelle Mieten liegen pro m² bei 5 bis 11 Euro.

Immobilie in Hannover kaufen?

Nie mehr Miete zahlen. Jetzt die eigenen 4 Wände finden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Suchauftrag!

kostenlos und unverbindlich.

 

Kleefeld und Kirchrode, zwei Stadtteile mit besten Wohnaussichten. Es ist umringt von schönen Villen, Stadthäusern und sehr viel Grünflächen, wie die Eilenriede und grüne Stadtgärten. Für Objekte direkt an Grünflächen grenzend, wie die Eilenriede und den Herman-Löss-Park, werden hier bis zu 13 Euro für Mieten verlangt und für Häuser zwischen 300.000 und 2 Mio. Euro. Voraussichtlich steigt der Preis in dem Stadtviertel auf bis zu 2-5 %.

Die Südstadt ist zwiegespalten. Um das Rudolf-von-Benningsen-Ufer direkt am Maschsee, finden sich Wohnungen und Häuser in Toplagen. Der Rest des Viertels ist geprägt von mittleren bis guten Wohnlagen. Altbauten, welche vor 2 Jahren noch günstiger waren, kosten mittlerweile zwischen 1300 und 3500 Euro.

Die Nordstadt, früher als Studentenviertel bekannt, aufgrund der Universität, war sie eher weniger beliebt. Das Stadtviertel hat aber viel zu bieten, schönen Bauten und den Welfenpark. Durch die wachsende Beliebtheit steigen die Preise stetig, bis zu 5%. Mieten werden hier ab 4 Euro und 600 bis 3000 Euro pro m² für Bestandswohnungen verlangt.

Groß-Buchholz, ist für Naturliebhaber die ideale Wohngegend. Es hat eine gute Anbindung zu Innenstadt und ist trotzdem ländlich geprägt. Die Infrastruktur ist sehr gut, Kindergärten; Schulen; Ärzte und Freizeiteinrichtungen sind hier viele zu finden.

Der im Südwesten gelegene Stadtbezirk Ricklingen teilt sich in Bezug auf Wohnungslagen. Während die Stadtviertel Bornum und Mühlenberg mit überwiegend einfachen Wohnlagen ausgestattet sind, ist Wettbergen, der äußerste Bezirk des Viertels, mit viel guten Wohnlagen beschaffen.

Die nördlich gelegenen Stadtviertel Vahrenheide und Sahlkamp sind überaus mit mittleren bis einfachen Wohnungslagen bestellt.

Bezahlbaren Wohnraum in Hannover finden?.

Sie suchen eine Wohnung oder Haus zur MIETE?

kostenlos und unverbindlich.

 

Das angrenzende Viertel Bothfeld hingegen kann sich über teilweise sehr gute Wohnlagen glücklich schätzen. In den letzten 12 Monaten gab es hier einen Anstieg des Kaufpreises bei Ein- und Zweifamilienhäusern bei 6,2 % und einen noch stärkeren bei Neubauten mit gleich 27,3 %. Preise für Bestandswohnungen sind ebenso deutlich gestiegen mit 16,7 %, hingegen sind Preise für Neubauwohnungen mit 2,9 % gefallen.

Das nördlichste aller Stadtviertel Isernhagen-Süd bietet Interessenten sehr gute Wohnlagen. Der Kaufpreis für Ein- und Zweifamilienhäuser im Bestand ist in den letzten 12 Monaten mit einem Anteil von 12,1 % stark gestiegen. Für Neubauten stiegen die Kaufpreise genauso stark an, 12,7 %.

Der Nord-Westen weist hauptsächlich über mittlere bis einfache Wohnlagen auf, besonders die Stadtviertel, Stöcken, Ledeburg, Burg, Leinhausen und Marienwerder. Die Preise für die Stadtviertel Burg und Marienwerder hinsichtlich Bestandswohnungen sind in den letzten 12 Monaten stark gestiegen, um 8,6 und 6,8 %.

Beim nahegelegene Vinnhorst, mit mittleren und guten Wohnlagen, sind die Preise für Bestandswohnungen enorm angestiegen, auf 23 %. Auch die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser sind mit 11,2 % stark gestiegen. Hainholz, im Süden von Vinnhorst gelegen, kann ebenfalls einen starken Anstieg bei Preisen für Bestandswohnungen verzeichnen, um gleich 16 %.

Davenstedt und Badenstedt, die südlichen Viertel, besitzen überwiegend mittlere bis gute Wohnlagen. Während Badenstedt nur einen leichten Anstieg, in Bezug auf Mietpreise und Kaufpreise vorweisen kann, zeigt sich in Davenstedt ein gewalter Anstieg. Die Kaufpreise für Bestandshäuser sind in der letzten Zeit um 20,7 %, für neue Ein- und Zweifamilienhäuser um 14,7 % und die Preise für Bestandswohnungen um 9,8 % gestiegen.

Das im selben Stadtbezirk liegende Ahlem, darf sich über eine Aufwertung freuen. Es sind insgesamt 8000 Wohnungen und Häuser bis ins Jahr 2025 geplant. Die Preise sollen für Normalverdiener erschwinglich sein.

Das Stadtviertel Linden-Limmer, bestehend ausLimmer, Linden-Nord, Linden-Mitte und Linden-Süd, besitzt überwiegend mittlere bis gute Wohnlagen. Linden-Nord verzeichnet einen starken Anstieg von 12,2 % und Linden-Süd einen noch größeren und zwar 21,1 %. Für Mieten bei Bestandswohnungen in Linden-Süd konnte nur ein kleiner Anstieg von 3,4 % festgestellt werden.

Die Außenviertel im Osten und Südosten, Bemerode, Wülferode und Anderten, sind mit überwiegend mittleren und guten Wohnlagen ausgestattet. Preise für Bestandswohnungen sind in Anderten angestiegen auf 11,6 %, in Bemerode ist der Kaufpreis für neue Ein- und Zweifamilienhäuser um 25,6 %, sowie der Preis für Bestandswohnungen um 10,7 % gestiegen.

Das Stadtviertel Misburg-Nord, am östlichen Rand der Stadt, ist mit mittleren und guten Wohnlagen ausgestattet und hat in vielerlei Hinsicht in den letzten 12 Monaten einen großen Anstieg erfahren, der Kaufpreis für Ein- und Zweifamilienhäusern im Bestand 8,1 %, Preise für Bestandswohnungen 11,3 % und Preise für Neubauwohnungen 16,6 %.

Fazit

Im Zentrum der Stadt befinden sich mit Abstand die Toplagen, was Häuser und Wohnungen betrifft. Gleichzeitig sind diese, aber die Teuersten. Die äußeren Stadtteile weisen fast alle Wohnungen mit einfacher bis mittlerer Wohnlage auf. Einige Ausnahmen mit guter und sehr guter Lage sind beinhaltet, wie Isernhagen-Süd. Die Stadtviertel Nordstadt und Ahlem erleben einen erheblichen Aufschwung. Einen starken Anstieg der Preise erleben hauptsächlich die Stadtviertel im Zentrum, aber auch die Stadtviertel im Osten und Südosten, ebenso Linden-Süd und Linden-Nord, Bothfeld, Isernhagen-Süd, Burg und Marienwerder, Vinnhorst, Hainholz und Davenstedt.


(Quelle: Capital.de, Stand: September 2016)

 facebook twitter google-plus xing email

Maklerempfehlung jetzt erhalten


kostenlos und unverbindlich.

Quickinfo

Städte - Orte - Gemeinden

Hannover

Niedersachsen

Region Hannover 03241001

Einwohner (zensus 2011)

525.875

271.003
254.872

509.485

264.437
245.048
-3,10%
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2013

Geo-Info

N 52° 23.072
 
O 9° 43.633
 
DE-NI
 
GM06
 
DE929
 
DE.NI.HN
 

Jetzt
Immobilienmakler finden

264437

Einwohner

245048

Einwohner

509485

Einwohner

-3.10%

Zensus 2011