Maklerempfehlung jetzt erhalten


kostenlos und unverbindlich.

article_image_344

article_image_344

Das perfekte Inserat für die Immobilie

Der Verkauf einer Immobilie ist meist ein einschneidender Prozess im Leben und dort hängen mal mehr mal weniger zahlreiche Emotionen dran. Fakt ist jedoch, es gibt viele Gründe seine Immobilie zu verkaufen und einen Käufer zu suchen.


Diesen Artikel später lesen ? - Jetzt teilen und wiederfinden !

bekannt durch:

Das finden Sie hier:

   Inhalte für ein qualitatives Inserat  mehr >>
   Das Inserat formulieren  mehr >>
   Zusätzliche Tipps  mehr >>

Das ist jedoch nicht immer ganz so einfach, zahlreiche Immobilien stehen trotz guter Lage und ansprechendem Preis eine längere Zeit leer. Woran das liegt und welche Dinge können Sie unternehmen, damit Sie durch ein stimmiges Inserat auf sich und die zu verkaufende Immobilie aufmerksam machen können? Dieser Ratgeber verrät es Ihnen.

Inhalte für ein qualitatives Inserat

Sucht jemand nach Angebote für eine Immobilie, landen diese in der Regel meist in der Listenansicht. Hier suchen sich potenzielle Käufer ein interessantes Objekt aus.

Jedoch schauen sich die meisten Leute eine solche Liste nur begrenzt lange an, die Aufmerksamkeitsspanne kann also sehr schnell abflachen.

Wenn Sie zwei Immobilien sehen, die eine mit einer ansprechenden oder kreativen Überschrift mit einem auffallenden Bild und die andere mit einer wenig aufregenden Überschrift, welche würden Sie sich näher anschauen? Richtig, die auffallende.

Das liegt schlichtweg daran, weil das Ziel für ein qualitatives Inserat ist, mit Ihrer Immobilie aufzufallen. Sie müssen also aus der Masse der zig anderen zu verkaufenden Immobilien auffallen. In der Regel geht dies mit einer spannenden, kreativen Überschrift und einem ansprechenden Bild.

So ist der erste Blick auf die Immobilie gezogen und die Leute beschäftigen sich näher mit dem Inserat. Die Aufmerksamkeit ist also erzeugt, nun geht es an das Formulieren.

Immobilie kaufen?

Nie mehr Miete zahlen. Jetzt die eigenen 4 Wände finden.

kostenlos und unverbindlich.

 

Das Inserat formulieren

Information wie Ort, Preis und Wohnfläche sind obligatorisch. Meist ergeben sich diese Informationen aus der Listenansicht heraus. Fällt eine Immobilie bereits aufgrund des Preises oder der zu geringen Fläche raus, wird das Inserat im Detail meist logischerweise nicht mehr weiter angeschaut.

Um mit dem Inserat wirklich auch aufzufallen, sollten diese Standardinformationen wie eben der Preis oder Ort nicht im Detail noch mit aufgelistet werden.

Zu Beginn sollten zahlreiche Fotos natürlich in das Inserat eingefügt werden. So bekommt der Interessent einen lebhaften Einblick.

Das Listenbild sollte dabei natürlich das ansprechendste Foto sein. Insgesamt empfiehlt sich, die Fotos unter freiem Himmel bei Sonne zu machen. Durch die technische Entwicklung der letzten Jahre haben sich sogenannte 360° Ansicht bekommen.

Die meisten Smartphones unterstützen heutzutage diese Rundum Aufnahme. So bekommen die Leser des Inserates das Gefühl, direkt im Haus selber oder im Garten zu stehen. Alleine schon diese optischen Elemente in der Anzeige sorgen für einen Hingucker.

Oftmals sind Bilder lebhafter und eindrucksvoller als nur Worte.

Immobilie verkaufen?

Wir haben den passenden geprüften Makler mit Ø 2.921 Kaufinteressenten.

kostenlos und unverbindlich.

 

Die potentiellen Interessenten lesen meist in der Regel keine allzu langen Inserate. Daher gilt beim Text fürs Inserat die wichtigsten Fakten zu Beginn.

Gibt es besondere Merkmale, die eine sehr attraktive Immobilie bedeuten? Gibt es aber auch durchaus Mängel, die erwähnt werden müssen? Diese Dinge sollten direkt zu Beginn der Anzeige erfasst werden.

Die Faustregel ist, so lang wie nötig, so kurz wie möglich.

Wenn es möglich ist, dass Sie sämtliche wichtigen Informationen in einigen wenigen Zeilen unterbringen können, dann nehmen die Leute das Inserat im Detail auch mit mehr Aufmerksamkeit wahr.

In der Listenansicht ist eine kreative Überschrift auf jeden Fall hilfreich, um Leute auf das Inserat zu locken. Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, in der Regel sollten Sie im Text des Inserates an sich auf große Ausschmückungen oder kreative Sätze verzichten.

Hier geht es um die Fakten und wichtige Merkmale. Diese sollten kurz und knapp, dennoch natürlich nicht abgedroschen sein. Fachbegriffe sollten, wenn Sie überhaupt verwendet werden müssen, auf ein geringes Maß´reduziert und ausführlich erklärt sein.

Nichts ist für den potentiellen Interessenten mehr überfordernd, als zahlreiche Fachbegriffe genannt und nicht erklärt zu bekommen.

Immobilienbewertung?

Wie viel ist meine Immobilie wirklich wert.

kostenlos und unverbindlich.

 

Zusätzliche Tipps

Zwei weitere Tipps für ein gelungenes Inserat möchten wir Ihnen dennoch mit auf den Weg geben. Einerseits arbeiten die Interessenten mit Filtern in der Suche.

Und Ihre Immobilie wird nur dann auch gefunden, je genauer Sie mit Informationen arbeiten. Hinterlegen Sie also beim Anlegen des Inserates am besten direkt alle notwendigen Informationen. So werden Sie schneller über die Filtersuche gefunden.

Ebenfalls sehr vorteilhaft für das Inserat ist der Grundrissplan. Die Leute bekommen so einen direkten Einblick über die räumliche Aufteilung abseits der eingefügten Bilder.

Mit diesen Tipps erhöhen Sie zahlreich die Chancen, mit einem ansprechenden Inserat wahrgenommen zu werden.

 facebook twitter google-plus xing email
Jetzt
Immobilie verkaufen
Jetzt
Immobilienmakler finden