Maklerempfehlung jetzt erhalten


kostenlos und unverbindlich.

article_image_290

article_image_290

Online weiterbilden - Immobilienmakler auf der sicheren Seite

Online Fortbildung oder auch e-Learning steht als zeitgemäße und ressourcenschonende Alternative zu Präsenzseminaren. Trotzdem sollten einige Dinge beachtet werden. Wir sagen Ihnen was Sie beachten sollten.


Diesen Artikel später lesen ? - Jetzt teilen und wiederfinden !

bekannt durch:

Seit kurzem stehen Immobilienmakler in der Pflicht, Seminare und Kursangebote wahrzunehmen, die ihre berufliche Kompetenz fördern. Durch die Aktualisierung, des bereits vorhandenen Know-how, kann der Makler zielstrebiger, gewissenhafter und rechtssicher arbeiten. Die Selbstständigkeit als Makler, erfordert ein hohes Maß an Beratungskompetenz und Sorgfaltspflicht, um die Sicherstellung der gesetzlichen Rahmenbedingungen zu gewährleisten. Die Fortbildungspflicht wurde erstmals im Januar 2018 eingeführt und verpflichtet den Makler, zur Nachweiserbringung, über absolvierte Weiterbildungsmaßnahmen. Hat der Makler, aktive Mitarbeiter, zur Immobilienvermittlung angestellt, sind diese ebenso zur Nachweiserbringung verpflichtet. Die angeordneten Seminare für Immobilienmakler, geben vor Allem, den Kunden mehr Sicherheit im Bezug auf Beratungsqualität und wahrheitsgemäßer Arbeitsweise des Maklers. 

 Preise & Inhalte der Seminare?
weitere Informationen...

 

online Fortbildung für Immobilienmakler - Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an online Weiterbildungsangeboten 
Bevor man sich für diese Form der Weiterbildung entscheidet, sollten einige technischen Grundvoraussetzungen beachtet werden, damit ein reibungsloser Ablauf garantiert werden kann. 
Ein internetfähiger Computer mit Lautsprecher und einem schnellen Internetzugang, idealer Weise DSL 6000 über LAN-Kabel, sowie einen Browser, der HTML5 Formate unterstützt, gehören zur Grundausstattung. Einige Schulungsanstalten und Akademien bieten den Teilnehmern an, sich an Gesprächen und Diskussionen zu beteiligen oder Fragen zu stellen. Für eine optimale Kommunikation zwischen Webinar-Teilnehmer und Webinar-Ausbilder, sorgen Headset und Webcam. Damit werden Ton- und Bildqualität zu gewährleistet. 

Problemlösung während eines Seminars 
Hin und wieder, kann es durchaus zu technischen Störungen, während eines Seminars kommen. Für diese Fällen haben die Seminaranbieter Telefonleitungen geschaltet, um den Teilnehmern, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Eine vorherige Kontrolle der Internetverbindung kann sinnvoll sein, hierzu werden von den Weiterbildungsportalen, Links eingestellt, die die aktuelle Verbindungsqualität überprüfen. 

Aktuelle Seminare finden Sie hier!

gem. Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV)

Seminare & Preise

 

Online Weiterbildung für Immobilienmakler - die Möglichkeiten 
Da die Ausgestaltung und die Zeiteinteilung der Weiterbildungsform, jedem Immobilienmakler frei steht, kann er sich für Präsenzseminare oder für online Seminare entscheiden. Präsenzseminare stehen meistens mit erheblichen Mehrkosten in Verbundenheit, da diese selten, am Standort durchgeführt werden. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung können steuerlich abgesetzt werden, müssen jedoch nicht unbedingt anfallen, wenn man beispielsweise auf das Angebot eines Webinars zurückgreift. Die meisten Makler sind bereits an ein online Verkaufs- oder Vermittlungsportal angeschlossen, die den Geschäftspartnern attraktive online Webinare anbieten. Die Schulungsangebote umfassen in der Regel alle erforderlichen Themengebiete, die es im Rahmen der Verordnung, abzuhandeln gilt. Eine Unterrichtseinheit umfasst meistens eine volle Stunde, somit ist der Aufwand leicht in den Arbeitsalltag zu integrieren. Die Kosten sind überschaubar und werden pro Stundeneinheit abgerechnet, diese Werbungskosten sind steuerlich absetzbar. Die Teilnahmeplätze sind auf eine bestimmte Personenanzahl begrenzt, daher sollte man sich rechtzeitig über Weiterbildungsangebote informieren. 

Das Internet gibt verschiedensten Personengruppen die Möglichkeit, die Dienstleistung der Unterrichtung anzubieten. So reihen sich an die Vermittlungsportale und deren Weiterbildungsangeboten, Akademien, Rechtsanwälte und Agenturen an, die ebenso versuchen, alle Themengebiete der Verordnung aufzugreifen. Die online Kurse können auch interaktiv stattfinden, indem der Teilnehmer in die Gesprächsrunde zugeschaltet wird. 

Weiterbildungspflicht für Immobilienmakler, die wichtigsten Inhalte 
Der Makler unterliegt einer Weiterbildungspflicht, die nicht nur dem vorgegebenem Zeitaufwand, sondern auch den verordneten Themeninhalten entsprechen sollte. 
- Grundlagen der Finanzierung 
Der Makler lernt, wie er die finanzielle Situation, der Kundschaft besser einschätzen kann. Die online Weiterbildung für Immobilienmakler, vermittelt in diesem Bereich Lernhinhalte zu Kapitaldienstfähigkeit, Eigenkapital, Kostenschätzung, staatlichen Förderprogramme, sowie zu Kredit- und Beleihungsprüfung. 

Immobilie verkaufen?

Wir haben den passenden geprüften Makler mit Ø 2.921 Kaufinteressenten.

kostenlos und unverbindlich.

 

- Grundlagen Immobilien und Steuern 
Den Kursteilnehmern werden alle Grundlagen und Neuerungen zum Thema Steuerabgaben vermittelt. Hierzu zählen beispielsweise die Einkommenssteuer, Gewerbesteuer oder Umsatzsteuer. Die steuerlichen Aufwendungen, die beim Immobilienerwerb anfallen, werden ebenso dargestellt. 

- Grundlagen des Maklergeschäfts 
Dem Makler werden alle Grundlagen zur Preisgestaltung, Preispolitik, Energieeffizienz und Umsetzung veranschaulicht. 

- Kundenberatung 
Das Themenfeld befasst sich mit den Erwartungshaltungen der Kundschaft, aber auch mit einer qualifizierten Beratung rund um Umsetzung, Finanzierung und Absicherung. 

- Rechtliche Grundlagen 
Vermittlung von Gesetzesgrundlagen und Verordnungen und deren ständigen Aktualisierung, durch den Gesetzgeber. Diese umfassen z.B. Grundbuchrecht, Geldwäschegesetz oder Informationspflichten 

- Verbraucherschutz 
In diesem Themengebiet befasst sich der Lerninhalt mit dem Datenschutz und vermittelt allgemeine Grundlagen des Verbraucherschutzes. 

- Wettbewerbsrecht 
Dem Teilnehmer werden alle rechtlichen Grundlagen zu Wettbewerb, Konkurrenz und Werbung vermittelt. 

Der Maklerbetrieb muss 20 Stunden Weiterbildungszeit, über den Zeitraum von 3 Jahren, an Hand einer persönlichen Erklärung, nachweisen. Häufig stellen die Ausbilder, im Anschluss Teilnahmebescheinigungen, Urkunden und Zertifikate aus. Diese sollte der Makler bis zu 5 Jahre aufbewahren um die gesetzlichen Bedingungen voll zu erfüllen. 

Die Fortbildung für Immobilienmakler bringt wesentliche Vorteile ans Tageslicht. Durch die sich ständig verändernden Gesetzgebungen, Verordnungen und Neuerungen am Immobilienmarkt, ist es dringend notwendig, diese Kompetenzen der jeweiligen Berufsgruppe zu vermitteln. Eine rechtssichere Beratung und die Zufriedenheit der Kundschaft, sollten im Vordergrund einer Immobilienvermittlung stehen. Durch Seminare für Immobilienmakler werden Kompetenzen vermittelt, die maßgeblich für einen erfolgreichen Betrieb sind. 

Seminar jetzt buchen

holen Sie sich Ihr Zertifikat

Seminar buchen - Hier klicken
 facebook twitter google-plus xing email
Jetzt
Immobilie verkaufen
Jetzt
Immobilienmakler finden