Maklerempfehlung jetzt erhalten


kostenlos und unverbindlich.

article_image_97

article_image_97

Höherer Verkaufspreis durch Immobilienaufwertung?

Was ist Homestaging? Das professionelle Home Staging ist eine Marketingmaßnahme zur Immobilienwertsteigerung für Privateigentümer, die ihre Immobilie bestmöglich zu einem hohen Preis verkaufen möchten.


Diesen Artikel später lesen ? - Jetzt teilen und wiederfinden !

bekannt durch:

Ein Eigentümer, der einen Home Stager beauftragt, möchte seine Immobilie schnellstmöglich zum Bestpreis verkaufen. Hierzu wird die Immobilie in das Bestmögliche Licht gerückt. Minimale quasi kosmetische Maßnahmen an der Immobilie werden von Profis vorgenommen, die auch das Grundstück nicht aussparen. Die Immobilie wird samt Grundstück auf den Geist der Zeit gebracht und wirkt attraktiver. Sie lockt die avisierte Käuferschicht an, die begeistert den ersten Besichtigungstermin wahrnimmt und mit einem sehr positiven Ersteindruck von der Immobilie sehr viel mehr am Kauf des Objekts interessiert ist. Je mehr Käufer Interesse am Kauf der Immobilie zeigen, um so schneller ist sie zum Bestpreis verkauft.

Was machen Home Stager?

Home Stager möbeln das Haus im wahrsten Sinne des Wortes auf. Dabei bringen Sie Ordnung in die Immobilie und das Grundstück. Hierdurch verändern Sie die Gesamtoptik und die Immobilie lässt sich sehr schnell zum Bestpreis verkaufen. Wie bei vielen Rechtsgeschäften, so entscheidet auch beim Immobilienkauf der erste Eindruck, ob die Immobilie sofort einen neuen Eigentümer hat. Oftmals gibt es keine zweite Chance bei einem Immobilienverkauf, wenn der erste Eindruck bei der Besichtigung nicht stimmig ist.

Jetzt, den Passenden Immobilienmakler finden.

Sie suchen eine Immobilienmakler mit Erfahrung im Homestaging?

Makler finden


Immobilien, die über Jahre zum Verkauf stehen, verlieren am Markt an Interesse. Viele Studien haben belegt, dass Home Staging hier wirkungsvoll eine Trendwende herbeirufen kann. Der Aufwand einer Immobilienaufmöbelung lohnt sich, wie Statistiken belegen. Die Immobilie verkauft sich schneller und beim Verkaufspreis ist eine Preissteigerung von bis zu 15 Prozent möglich.


Was ist das Erfolgsrezept des Homestaging?

Beim Home Stanging wird die Immobilie in Szene gesetzt. Der Hintergrund der Marketingerfolgsmethode ist die Psychologie beim Verkauf. Nur wenige Menschen können sich leere Räume eingerichtet vorstellen. Die Vorstellungskraft der optischen Wirkung ist ihnen nicht möglich. Unrenovierte Zustände und Gegebenheiten können sie sich als eigenes Vorhernacherbild nicht vergegenwärtigen. Hierauf beruht die Verkaufsförderungsmaßnahme des Home Staging. Hinzu kommt, dass sich die potentiellen Käufer an gegebenen Einrichtungen, Zuständen und Utensilien optisch festbeißen und sich abschrecken lassen. Der potentielle Käufer möchte sich eine eigene Immobilie für sich und seine Zukunft zulegen. Das jetzige Zuhause des Nocheigentümers will er keinesfalls erwerben. Eine Umgestaltung der Gegebenheiten im Geist können sich 98% aller Käufer nicht vorstellen. Sie haben keine Vorstellungskraft, wie Räume mit anderen Farben und Einrichtungsgegenständen neu erstrahlen. Dieses psychologische Vorstellungsmoment gilt auch für Grundstücke, Nebenanlagen und dergleichen. Sowohl hinsichtlich der Nutzung von Räumen als auch hinsichtlich der Gestaltungsmöglichkeiten von Räumlichkeiten, können sich beinahe alle Käufer keine Neugestaltung im Geist vorstellen.

Hier setzt das Home Staging an. Wenn ein potentieller Käufer das Objekt zum ersten Mal besichtigt, dann ist es bereits zeitgeistgemäß gestaltet. Vor dem Käufer befindet sich das geschmacklich perfekt ausgestattete Objekt. Für den potentiellen Käufer ist das psychologisch ein Kaufobjekt zum Anfassen. Hierzu muss er lediglich eine Kaufentscheidung treffen, die zumindest nicht mehr von einer gestalterischen Nichtvorstellungswelt abhängt, sondern eher von anderen Gegebenheiten, wie die Lage, der Schnitt und dergleichen. Eine Umgestaltung und Umdekoration einer bewohnten Immobilie nach dem Käufergeschmack stimmt den potentiellen Käufer wohl, weil er sich atmosphärisch in der Immobilie wohl fühlt und sich nicht bereits durch Einrichtungsgeschmacksfragen abgestoßen fühlt. Die durchgeführten Studien zum Home Staging geben dieser Methode Recht und zeigen sich auch bonitär in den Verkaufszahlen. 

Home Staging lässt Kaufblockaden beim potentiellen Käufer gar nicht erst aufkommen. Vielmehr ist beim ersten Besuch des Käufers alles in und um die Immobilie perfekt gestylt und optimiert, dass sich der Käufer sofort wohlfühlt. Hierdurch wird das Interesse an der Immobilie nachhaltig geweckt. Für den potientiellen Käufer bewahrheitet sich beim Besichtigen der Immobilie die Hoffnung, dass es sich um sein gewünschtes Objekt handelt. Bei der Optimierung der vorhandenen Wohnstrukturen wählt der Home Stager bewußt Veränderungen durch, die dem Geschmack der breiten Käuferschicht entsprechen. Je mehr potentielle Käufer am Objekt interessiert sind, weil ihr Geschmack getroffen wurde, um so schneller wird die Immobilie verkauft. Die Nachfrage bestimmt auch letztendlich den Preis. Aus diesem Grund ist es möglich, den bestmöglichen Verkaufspreis in kürzester Zeit zu finden.

Sinn und Zweck des Homestaging

Die inszenierte Optimierung einer Immobilie als verkaufsfördernde Maßnahme hat im Ausland bereits erhebliche Wirkungsweise gezeigt. Auch fragt bei einem Autoverkauf niemand mehr, weshalb das Fahrzeug vorher noch besonders gereinigt und gepflegt werden muss. Beim Fahrzeugverkauf ist es längst bekannt, dass ein gepflegtes Äußeres mitkaufentscheidend ist und den Preis mitgestimmt. Bei einer Immobilie mit Grundstück verhält es sich nicht wesentlich anders. Der Unterschied zu einem Fahrzeugverkauf besteht aus Verkäufersicht nur im Aufwand der durchzuführenden Maßnahmen. Darüber hinaus ist ein finanzieller Aufwand gegeben, um die Marketingmaßnahme erfolgreich umzusetzen. Viele internationale Studien und Statistiken belegen, dass das Home Staging tatsächlich Erfolg bringt und die verauslagten Kosten der Home Stanging Maßnahmen schnell wieder eingespielt und maximiert sind. Die Theorie, dass es sich nicht mehr lohnt, in eine zum Verkauf stehende Immobilie Geld zu stecken, weil nach dem Verkauf ohnehin alles verändert wird, korrespondiert nicht mit den Verkaufzahlen durch das Home Staging. Vielmehr wurde durch die Nichtdurchführung des gezielten Anpreisens einer Immobilie Geld verschenkt, weil sie günstiger verkauft wurde.

Für welche Immobilien ist Home Staging sinnvoll?

Das Home Staging kann bei leerstehenden Immobilien, Musterimmobilien und bei bewohnten Immobilien vorgenommen werden. Hierbei ist eine Beratung möglich oder auch das konkrete Umgestalten. Wichtig für die Marketingmaßnahme des Home Staging ist eine weitestgehende Entpersonalisierung der Immobilie. Hierdurch wird innerhalb sehr kurzer Zeit ein höherer Verkaufspreis erzielt. Bei bewohnten Immobilien werden beispielsweise persönliche Gegenstände beiseite geräumt. Wichtig ist, dass eine bestmögliche Erscheinungsoptik hervorgerufen wird, die keinerlei Assoziationen und Gefühle hervorruft. Hierzu wird aufgeräumt und entrümpelt. Eventuell werden auch kleinere Schönheitsarbeiten erforderlich, wie beispielsweise das Streichen einer Wand, das Ausbessern von Decken oder Fußböden und dergleichen. Dasselbe gilt für das Grundstück, das oftmals wie die Hausfassade die Visitenkarte des gesamten Objekts ist. Sofern erforderlich werden hierbei der Garten gepflegt oder ein Zaun Instand gesetzt. Das Home Staging wird für einen größtmöglichen Kaufinteressentenkreis arrangiert. Die Käuferzielgruppe muss festgelegt werden und nach dem Geschmack wird die Immobilie entsprechend in Szene gesetzt. Hierzu werden Exposes erstellt, die mit perfekten Fotos und Videos unterlegt werden.

Wer führt das Home Staging durch und wer profitiert vom Home Staging?

Das Home Staging wird von speziellen Home Stagern durchgeführt, die mit den Maklern kooperieren. Die Absprache zwischen Makler, Eigentümer und Home Stager hinsichtlich der Kaufinteressenten ist wichtig, damit das beste Ergebnis herausgeholt werden kann. In erster Linie profitiert der Verkäufer vom Home Staging. Er kann seine Immobilie sehr schnell zu einem Bestpreis verkaufen. Auch Makler, die gern mit Home Stagern zusammenarbeiten, profitieren durch hohe Verkaufszahlen. Der Verdienst eines Home Stagers richtet sich prozentual zumeist nach dem Verkaufserlös. Alle Beteiligten arbeiten an der perfekten Vermarktung der Immobilie und profitieren davon.

Home Staging ermöglicht als Bestandteil des Immobilienmarketings, Ihre Immobilie zum Höchstpreis innerhalb sehr kurzer Zeit zu verkaufen. Die gezielte und geförderte Vorbereitung der Immobilie zum Verkauf, ist ein notwendiges Durchgangsstadium. Nur eine perfekte Verkaufsvorbereitung kann derartige Ergebnisse und zeitliche Aspekte hervorbringen. Seit den siebziger Jahren wird die Methode des Home Staging in den USA erfolgreich beim Immobilienverkauf eingesetzt. Studien aus den USA belegen, dass dort professionelle Immobilienverkäufe mit einer perfekten Vorbereitung innerhalb von sechs Wochen realisiert werden konnten. Auch in Deutschland existieren Studien für das Home Staging. Dabei waren Immobilien mit professioneller Vorbereitung nach 18 Wochen verkauft und der Verkaufspreis lag um durchschnittlich bis zu zehn Prozent höher. Im europäischen Ausland, wie beispielsweise den Niederlanden, England und in Skandinavien wird die optimierte Präsentation beim Immobilienverkauf ebenfalls praktiziert. In Skandinavien werden zwei Drittel von Immobilienverkäufen mittels einer Home Staging Vorbereitung sehr erfolgreich vermarktet.

Dabei hat die Aufgabe eines Home Stagers nichts mit Innenarchitektur oder Raumgestaltung im weiteren Sinne zu tun. Eine Raumgestaltung wird nach dem persönlichen Geschmack des Besitzers vorgenommen. Ein Home Stager bereitet eine Immobilie und das Grundstück für einen erfolgreichen Verkauf vor. Hierzu wird die Immobilie und das Grundstück mit minimalistischem Aufwand in ein zeitgeistkonformes Erscheinungsbild versetzt, was zum Kauf anreizt. Je mehr Käufer zum Kauf angereizt werden, um so schneller ist die Immobilie zum Bestpreis verkauft.

Wie funktioniert Home Staging?

Um eine Immobilie schnell und bestpreisig verkaufen zu können, ist anzuraten, die professionelle Hilfe von Marktkundigen in Anspruch zu nehmen. Mit einem Makler und einem Home Staging Spezialisten verkaufen Sie Ihre Immobilie innerhalb weniger Wochen zum Bestpreis. Allerneueste Studien, die in Deutschland vorgenommen wurden, belegen, dass eine Immobilie mit einer professionellen Unterstützung innerhalb weniger Wochen verkauft ist und der erzielte Preis um zehn Prozent höher liegt, als bei Verkäufen, die vom Privateigentümer allein vorgenommen wurden und sich über Jahre hinzogen. Ein Makler kann eine realistische Marktpreiseinschätzung vornehmen und zusammen mit dem Eigentümer eine professionelle Verkaufsstrategie entwickeln. Hierbei ist auch eine geplante Vorbereitung durch einen Home Stager zur Immobilienpräsentation unablässlich. Mit einem professionellen Team schaffen Sie eine perfekte Unterstützung, um Ihre Immobilie schnell und hochpreisig verkaufen zu können.

Vorteile des Home Staging

Unter Zuhilfenahme eines Home Stagers erhalten Sie eine vollständig auf Ihre Käuferstruktur gestaltete Immobilie durch eine Marketingperfektionierung. Sie müssen sich um nichts kümmern. Die Profis nehmen alle notwendigen Arbeiten und Planungen vor. Sie als Eigentümer profitieren von einem professionellen Verkaufskonzept zum Festpreis, mit dem Sie den Bestpreis für Ihre Immobilie erhalten. Wenn Sie sich als Eigentümer den besten ersten Eindruck beim Käufer verschaffen, dann verkaufen Sie Ihre Immobilie schneller und hochpreisiger, als Sie sich das jemals hätten vorstellen können.

Wozu der Home Staging Aufwand, wenn man verkaufen will?

Die Immobilie muss mit samt Grundstück dem Käufer von Anfang an gefallen. Die Lage, der Preis, die Größe, die Substanz und der Schnitt sind ausschlaggebend für den Kauf. Allerdings zeigen alle national und international durchgeführten Studien, dass die eigentliche Kaufentscheidung durch den Käufer getroffen wird, wenn er sich beim ersten Besichtigen des Objekts auch wohl fühlt. Circa 98 % aller Käufer können sich eine Immobilie im Kopf nicht renoviert und wunschgemäß eingerichtet vorstellen. Sie fühlen sich vom Objekt abgestoßen, weil sie persönliche Gegenstände des Eigentümers optisch irritieren. Bei einer umgestalteten Immobilie, die dem Zeitgeist des Käuferkreises entspricht, ist der potentielle Käufer positiv bei der Besichtigung gestimmt. Es gibt auch bei Immobilienkäufen keine zweite Chance für einen ersten Eindruck.

Beim Home Staging bewohnter Immobilien werden die bestehenden Möbel, Dekorationen und Wohnaccessoires größtenteils beibehalten. Persönliche Gegenstände werden beiseite geräumt. Mittels Licht und Farbe wird Harmonie in die Räumlichkeiten gebracht. Das zeitgemäße Neudesign lässt die Immobilie erstrahlen und sehr gut vermarkten. Dies gilt auch für das Grundstück, das mitverkauft werden soll. Durch eine perfekte Gartengestaltung mit einfachen Mitteln und einer professionellen Pflege erstrahlt auch dieser in einem neuen Glanz und entspricht den Vorstellungen des Käuferpotentials. Die geringfügigen Stilveränderungen erbringen letzendlich den grandiosen Verkaufserfolg innerhalb sehr kurzer Zeit.

Die Investition einer professionellen Home Staging Vermarktung der Immobilie ist lohnenswert. Zum einen verkauft sich die Immobilie schneller als gedacht. Der Erlös aus dem Verkauf steht damit schneller zur Verfügung für die weiteren Planungen. Zusätzlich amortisieren sich die Investitionen in eine professionelle Marketingstrategie durch den prozentual mehrfachen Verkaufserlös. Hier erhält der Eigentümer seine Investition in ein Home Staging prinzipiell mehrfach wieder heraus und hat zusätzlich noch einen Gewinn erwirtschaftet. 


 facebook twitter google-plus xing email
Jetzt
Immobilie verkaufen
Jetzt
Immobilienmakler finden