Maklerempfehlung jetzt erhalten


kostenlos und unverbindlich.

"Seine Immobilie selbst anbieten? Das kann doch nicht so schwer sein!"

Dieser Irrglaube kann Verkäufer von Immobilien in die Bredouille bringen. Sie wollen bei der Vermarktung Geld sparen und gehen den scheinbar leichten Vermarktungsweg über Plattformen oder Inserate.

weiter lesen ...

  • 07. Januar 2016

Sachkundenachweis für Makler – die Diskussion geht weiter

Der gesetzliche Fach- und Sachkundenachweis für Makler kommt nun doch nicht zum 1. Januar 2016. Der Gesetzentwurf wird weiterhin diskutiert. Allerdings gehen Experten davon aus, dass sich die deutschen Immobilienmakler auf eine Nachweispflicht einstellen müssen – nur die Einzelheiten sind noch umstritten.

weiter lesen ...

Hausverkauf ohne Risiken - Der Ablauf

Sie planen den Verkauf Ihrer Immobilie - Haus oder Wohnung? Der Verkauf soll sicher und schnell über die Bühne gehen? Mit diesem Ratgeber ist eine genaue und akkurate Planung möglich, um Ihre Immobilie bestmöglich zu verkaufen.

weiter lesen ...

Der Maklervertrag - Fairness und Transparenz aber...

Der Vertrag als rechtlich bindende Vereinbarung zwischen den Parteien, regelt die Dos and Don'ts für Ihren Immobilienverkauf. Passend ist deshalb das folgende Zitat "Abgeredet vor der Zeit gibt nachher keinen Streit."

weiter lesen ...

Die notarielle Beurkundung beim Immobilienverkauf

Fakt ist: Wer seine Immobilie veräußern will, muss sich zwangsläufig eines Notars bedienen, da nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) die Veräußerung von Grundstücken einer notariellen Beurkundung bedarf. Nur über einen notariellen Grundstückskaufvertrages ist die Veräußerung einer Immobilie wirksam.

weiter lesen ...

Der Maklervergleich - So finden Sie den passenden Makler für Ihre Immobilie

Die meisten Makler verfügen bereits über bestehende Kundenkarteien, in welchen die aktuellen Anforderungen und Wünsche von Kaufinteressenten auf der Suche nach einer Immobilie, vermerkt sind. Bei einer Übereinstimmung einer Kundenkartei bzw. Anfrage mit der zu verkaufenden Immobilie kann es zu einem schnellen Verkauf, ohne lange Wartezeiten, kommen.

weiter lesen ...

Warum Lage, Energie und auch Mieter zur Wertminderung beitragen können

Selbst wenn derzeit Traumpreise für Immobilien erzielt werden, gibt es immer wieder Faktoren, welche den Wert mindern können. Wer glaubt, dass er - weil zu Zeiten steigender Mieten und niedrigen Kreditzinsen - automatische Traumpreise für Wohnungen und Häuser erzielt, irrt.

weiter lesen ...

Höherer Verkaufspreis durch Immobilienaufwertung?

Was ist Homestaging? Das professionelle Home Staging ist eine Marketingmaßnahme zur Immobilienwertsteigerung für Privateigentümer, die ihre Immobilie bestmöglich zu einem hohen Preis verkaufen möchten.

weiter lesen ...

article_image_3

"Seine Immobilie selbst anbieten? Das kann doch nicht so schwer sein!"

Dieser Irrglaube kann Verkäufer von Immobilien in die Bredouille bringen. Sie wollen bei der Vermarktung Geld sparen und gehen den scheinbar leichten Vermarktungsweg über Plattformen oder Inserate.

weiter lesen ...

article_image_4
  • 07. Januar 2016

Sachkundenachweis für Makler – die Diskussion geht weiter

Der gesetzliche Fach- und Sachkundenachweis für Makler kommt nun doch nicht zum 1. Januar 2016. Der Gesetzentwurf wird weiterhin diskutiert. Allerdings gehen Experten davon aus, dass sich die deutschen Immobilienmakler auf eine Nachweispflicht einstellen müssen – nur die Einzelheiten sind noch umstritten.

weiter lesen ...

article_image_5

Hausverkauf ohne Risiken - Der Ablauf

Sie planen den Verkauf Ihrer Immobilie - Haus oder Wohnung? Der Verkauf soll sicher und schnell über die Bühne gehen? Mit diesem Ratgeber ist eine genaue und akkurate Planung möglich, um Ihre Immobilie bestmöglich zu verkaufen.

weiter lesen ...

article_image_6

Der Maklervertrag - Fairness und Transparenz aber...

Der Vertrag als rechtlich bindende Vereinbarung zwischen den Parteien, regelt die Dos and Don'ts für Ihren Immobilienverkauf. Passend ist deshalb das folgende Zitat "Abgeredet vor der Zeit gibt nachher keinen Streit."

weiter lesen ...

article_image_8

Die notarielle Beurkundung beim Immobilienverkauf

Fakt ist: Wer seine Immobilie veräußern will, muss sich zwangsläufig eines Notars bedienen, da nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) die Veräußerung von Grundstücken einer notariellen Beurkundung bedarf. Nur über einen notariellen Grundstückskaufvertrages ist die Veräußerung einer Immobilie wirksam.

weiter lesen ...

article_image_10

Der Maklervergleich - So finden Sie den passenden Makler für Ihre Immobilie

Die meisten Makler verfügen bereits über bestehende Kundenkarteien, in welchen die aktuellen Anforderungen und Wünsche von Kaufinteressenten auf der Suche nach einer Immobilie, vermerkt sind. Bei einer Übereinstimmung einer Kundenkartei bzw. Anfrage mit der zu verkaufenden Immobilie kann es zu einem schnellen Verkauf, ohne lange Wartezeiten, kommen.

weiter lesen ...

article_image_11

Warum Lage, Energie und auch Mieter zur Wertminderung beitragen können

Selbst wenn derzeit Traumpreise für Immobilien erzielt werden, gibt es immer wieder Faktoren, welche den Wert mindern können. Wer glaubt, dass er - weil zu Zeiten steigender Mieten und niedrigen Kreditzinsen - automatische Traumpreise für Wohnungen und Häuser erzielt, irrt.

weiter lesen ...

article_image_12

Höherer Verkaufspreis durch Immobilienaufwertung?

Was ist Homestaging? Das professionelle Home Staging ist eine Marketingmaßnahme zur Immobilienwertsteigerung für Privateigentümer, die ihre Immobilie bestmöglich zu einem hohen Preis verkaufen möchten.

weiter lesen ...