Maklerempfehlung jetzt erhalten


kostenlos und unverbindlich.

article_image_99

article_image_99

Der Maklervergleich - So finden Sie den passenden Makler für Ihre Immobilie

Die meisten Makler verfügen bereits über bestehende Kundenkarteien, in welchen die aktuellen Anforderungen und Wünsche von Kaufinteressenten auf der Suche nach einer Immobilie, vermerkt sind. Bei einer Übereinstimmung einer Kundenkartei bzw. Anfrage mit der zu verkaufenden Immobilie kann es zu einem schnellen Verkauf, ohne lange Wartezeiten, kommen.


Diesen Artikel später lesen ? - Jetzt teilen und wiederfinden !

bekannt durch:

Wenn es um den Verkauf einer Immobilie geht, verlässt sich die Mehrheit der Immobilienbesitzer auf die Kompetenz eines Maklers. Diese Entscheidung kann wesentlich ergiebiger sein, als der Versuch eines Privatverkaufes. 

Ein erfolgreicher Makler ist auf die Immobilienvermittlung spezialisiert und verfügt über umfangreiche Kenntnisse. Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem die Koordination von Besichtigungsterminen und das Überprüfen von Kaufverträgen. Ein Immobilienmakler kennt den Wert der zu verkaufenden Immobilie und ist darauf bedacht, zugunsten des Verkäufers, den bestmöglichen Verkaufspreis zu erzielen. Inzwischen bieten zwar unzählige Immobilienmakler im Internet ihre Dienste an. Dennoch arbeitet nicht jeder Makler professionell und nicht jeder Makler hält, was er verspricht. 

Für den Immobilienverkäufer kann die Wahl eines ungeeigneten Maklers folgenschwer sein. Deshalb ist es für einen erfolgreichen Verkauf um so wichtiger den richtigen Makler zu beauftragen. Makler vergleichen hat sich inzwischen unzählige Male bewährt. Dem Verkauf einer Immobilie liegt eine umfangreiche Vorarbeit sowie eine individuell angepasste Verkaufsstrategie zugrunde. Ein Makler übernimmt diese Aufgaben und wird Ihre Immobilie professionell präsentieren. Die Präsentation der Immobilie durch einen kompetenten Makler wirkt sich wiederum positiv auf den Verkaufspreis aus. 


Erzielen Immobilienmakler einen besseren Verkaufspreis? - siehe Studie

Mindern Mieter den Wert einer Immobilie?

Mit Checkliste: Welche Unterlagen werden für den Hausverkauf benötigt?

 Welcher Makler ist passend für Ihre Vermarktung
Kostenlos, unverbindlich

Grundlegende Ratschläge für den erfolgreichen Immobilienverkauf

Der Verkauf einer Immobilie ist eine komplexe Angelegenheit und erfordert Fachkenntnisse sowie eine weitsichtige Organisation. Keinesfalls sollte unter Zeitdruck verkauft werden. Denn in einer solchen Situation wird die Immobilie meistens weit unter ihrem eigentlichen Wert verkauft. Der Verkaufspreis sollte angemessen ermittelt werden und einen ausreichenden Verhandlungsspielraum ermöglichen. Ein zu hoher Verkaufspreis bei Überschätzung der Immobilie kann potenzielle Käufer verschrecken. 

Verkaufen Sie nicht unter Zeitdruck

Im Gegensatz dazu kann es bei Unterschätzung der Immobilie zu einem viel zu niedrigen Verkaufspreis und damit zu einem erheblichen Verlust kommen. Ausschlaggebend für den Verkaufspreis sind die Größe des Grundstücks, der Bodengrundwert, die Lage sowie die aktuelle Nutzung. An Besichtigungsterminen sollten ausschließlich der Makler und die Interessenten teilnehmen. Das hat den Hintergrund, dass sich der Makler nicht von Emotionen beeinflussen lässt und professionell bleibt. In vielen Fällen haben die Interessenten auch weniger Scheu alle ihnen wichtigen Fragen zu stellen. Für den späteren Verkauf der Immobilie kann das von Bedeutung sein. 

Nicht von Emotionen beeinflussen lassen

Die Einschätzung der Maklerqualität

Die Qualität von Dienstleistungen lässt sich nicht objektiv messen. Dennoch kann anhand weiterer Kriterien die Eignung eines Maklers geprüft werden. Ein guter Immobilienmakler bietet eine kompetente Beratung, einen umfassenden Service und informiert bereitwillig und transparent über alle relevanten Aspekte des Immobilienverkaufes. Außerdem ist ein kompetenter Makler mit der Marktentwicklung vertraut und kennt die Preise für Immobilien in der Region. 

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal für einen seriösen Makler ist ein Berufsabschluss zum Immobilienkaufmann/frau, zum Kaufmann/frau der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft oder zum Betriebswirt im Grundstücks- und Wohnungswesen
Auch die Mitgliedschaft des Maklers in einem Berufsverband wie dem IVD (Immobilienverband deutscher Makler, ein Zusammenschluss der Verbände RDM und VDM) ist ein sehr guter Qualitätsnachweis. Denn ein Makler, der einem Berufsverband angehört, hat sich in der Regel einer Sach- und Fachkundeprüfung unterzogen. Außerdem nimmt er in regelmäßigen Abständen an Fortbildungen teil. 

Sie suchen einen IVD Makler? Fragen Sie jetzt an - Hier Klicken!
 

Darüber hinaus stellt auch eine Zertifizierung des Immobilienmaklers nach der Maklernorm DIN EN 15733 einen Qualitätsnachweis des Maklers dar. Eine direkte Anforderung entsprechender Referenzen und Qualifikationen, sowie eine Rücksprache mit vorherigen Kunden verschafft Sicherheit. Ein kompetenter Makler wird Ihnen darüber bereitwillig Auskunft geben und entsprechende Nachweise vorlegen. Maßgebend sind außerdem Informationen darüber, seit wann der Makler bereits tätig ist und ob er tatsächlich im gewünschten Umfeld Immobilien verkauft. Keinesfalls sollte ein Makler vor der Einholung dieser Informationen beauftragt werden. 

Alle Vereinbarungen, die Sie mit dem Makler treffen werden schriftlich festgehalten. Darüber wird sie der Makler informieren. In dem sogenannten Maklervertrag werden neben den Dienstleistungen des Maklers die Vertragslaufzeit und die Provisionshöhe bei einem erfolgten Verkauf der Immobilie vermerkt. Auch die Auflösungsmodalitäten sind Bestandteil des Maklervertrages. Ein kompetenter Makler wird unter keinen Umständen eine Vorauszahlung verlangen.

Bewertungen von Maklern in Vergleichsportalen

Auf der Suche nach einem kompetenten Makler nimmt die Bedeutung von Bewertungen auch in der Immobilienbranche deutlich zu. Dadurch soll Transparenz geschaffen und den Kunden mehr Sicherheit geboten werden. Die Maklervereinigung Immobilienverband Deutschland (IVD) und die Verbraucherschützer warnen jedoch ausdrücklich davor, sich zu sehr auf Bewertungen von Immobilienmaklern in Vergleichsportalen zu konzentrieren. Wie bei unzähligen anderen Internetportalen sind auch auf den Maklerportalen Manipulationen gang und gäbe. 

Im Grunde genommen stellt es für einen Makler keine große Hürde dar, Verwandte oder Freunde zu bitten, ihm eine besonders positive Bewertung zu erteilen und gleichzeitig die Konkurrenz mit schlechten Bewertungen zu schädigen. So ist es auch für jene Personen eine Leichtigkeit, aus Unmut darüber eine Immobilie nicht bekommen zu haben, negative Bewertungen abzugeben. Ob die Kritiken und Lobgebungen gerechtfertigt sind, welche Bewertungen echt und welche gefälscht sind sowie bei welchen Bewertungen es sich um sogenannte Rachebewertungen handelt, kann der Außenstehende letztendlich nicht beurteilen. Nicht alle Vergleichsportale für Immobilienmakler können aus diesen Gründen als handfeste Entscheidungshilfe gewertet werden. Doch immer mehr Betreiber sind bemüht, mithilfe eines Registrierungssystemes unrechtmäßige Bewertungen zu unterbinden. 
 

Welche Tätigkeiten übernimmt ein Makler?

Das Einstellen der zu verkaufenden Immobilie im Internet macht noch längst keinen Makler aus. Der Aufwand eines Immobilienverkaufes wird oftmals unterschätzt. Ein professioneller Makler wird das zu verkaufende Gebäude oder Grundstück zunächst genau begutachten. Über vorhandene Mängel wird er Sie genau informieren. Dabei kann er den zu erreichenden Kaufpreis bereits eingrenzen und realistisch einschätzen. Ebenso kann der Makler den Zeitraum für die Abwicklung der benötigten Formalitäten einschätzen und den Aufwand klar benennen. Er wird Sie darüber aufklären, ob die von Ihnen gestellten Angebotsbedingungen durchsetzbar sind. 

Der Makler wird professionelle Fotos erstellen und dabei die Vorzüge Ihrer Immobilie festhalten. Er wird nach allen Dokumenten fragen, die für den Verkauf relevant sind. Anschließend wird er die Verträge und den aktuellen Markt Ihrer Region analysieren. Anhand der Fotos und der Details zur Immobilie wird er zielgerichtet ein ansprechendes Expose erstellen. Darin wird er die Vorzüge der Immobilie besonders betonen, aber auch eventuelle Mängel aufzeigen. Das Expose wird im Anschluss mehrfach im Internet veröffentlicht. 

Zusätzlich werden Inserate in Zeitungen geschaltet. Der Makler weiß erfahrungsgemäß, auf welchen Immobilienportalen er die Inserate einstellen muss. Er übernimmt den gesamten E-Mail-Verkehr und führt Telefonate mit den Interessenten. Auch Behördenwege und Termine werden vom Makler organisiert und erledigt. Wenn sich ein Käufer gefunden hat und die Vertragsparteien einverstanden sind, wird der Verkauf eingeleitet. Dabei kann der Immobilienmakler eine beratende Funktion übernehmen, über die Bestandteile des Kaufvertrags aufklären und bei der Suche der passenden Finanzierung der Immobilie behilflich sein. Auch den Entwurf des Kaufvertrages und die Beurkundung durch einen Notar übernimmt der Makler.
 

Welche Vorteile ergeben sich beim Immobilienverkauf durch einen Makler?

Der wohl größte Vorteil ist, dass ein Makler in der Lage ist, Ihre Immobilie zum optimalen Preis zu verkaufen. Dabei überprüft er bereits im Vorfeld die Zahlungsfähigkeit des Interessenten und verschafft Ihnen dadurch ein enormes Maß an Sicherheit. In der Konzipierung individuell erarbeiteter Vermarktungskonzepte verfügt ein Makler über weitreichende Erfahrungen.

Ein Makler übernimmt alle zuvor genannten Tätigkeiten, weshalb Ihnen kein nennenswerter Zeitaufwand entsteht. Der Makler fokussiert sich auf den Verkauf Ihrer Immobilie und ist in der Lage Interessenten ganz gezielt auf Ihre Immobilie aufmerksam zu machen, weshalb er selbige letztendlich schneller verkaufen kann, als es Ihnen bei einem Privatverkauf möglich wäre. Letztendlich erhält der Makler die zuvor vereinbarte Maklerprovision auch nur dann, wenn die Immobilie erfolgreich verkauft wird. Aus diesem Grund wird er darauf bedacht sein einen erfolgreichen Verkauf herbeizuführen. 
 

Wie funktioniert der Maklervergleich?

Zunächst übermitteln Sie uns eine Beschreibung Ihrer Immobilie sowie die Kriterien, über die ein Makler für den Verkauf Ihrer Immobilie mitbringen soll. Sie entscheiden dabei selbst, welche Leistungen Sie beanspruchen möchten und welche sie nicht benötigen.
Die Daten geben Sie einfach in das speziell vorbereitete Formular ein. Wir führen für Sie anhand Ihrer Angaben einn umfangreichen Maklervergleich durch, um den für Ihre Immobilie geeigneten Makler zu finden. Beim Makler vergleichen beziehen wir uns neben den von Ihnen genannten Kriterien auf vorhandene und regelmäßig aktualisierte Informationen zu kompetenten und erfolgreichen Immobilienmaklern in Ihrer Nähe. Alle Immobilienmakler, die wir dabei in Erwägung ziehen, wurden zuvor geprüft. 

In unserem Maklervergleich fließen quantitative Vergleichsdaten wie die Dauer der Vermittlung, der Verkaufspreis der Immobilie sowie geprüfte Kundenbewertungen ein. Bei der Verwertung der Kundenbewertungen legen wir besonderen Wert auf den Wahrheitsgehalt und prüfen auch hier mit großer Sorgfalt. Aus den ermittelten Ergebnissen wählen wir die Makler mit den passenden Verkaufsleistungen in Ihrer Umgebung aus. Von den ausgewählten Maklern erhalten Sie bereits in Kürze individuelle Vergleichsangebote. 

Die Entscheidung, ob Sie sich dem von uns empfohlenen Makler anvertrauen möchten, liegt letztendlich bei Ihnen. Für den Maklervergleich entstehen Ihnen keine Kosten. Die Vergleichsangebote sind zu jedem Zeitpunkt unverbindlich und kostenlos. Der Maklervergleich übernimmt für Sie die professionelle Recherche nach dem für Sie und Ihre Immobilie geeigneten Makler. Sie profitieren von einer enormen Zeitersparnis und können sicher sein, dass wir Ihnen ausnahmslos kompetente und Makler empfehlen. 
 

Die Entscheidung für den ausgewählten Makler

Wenn sich ein Makler gefunden hat, der den gewünschten Anforderungen entspricht und alle erforderlichen Kriterien erfüllt, ist es Zeit für ein persönliches Gespräch. Während des Gesprächs haben Sie die Möglichkeit herauszuhören, nach welchem Muster der Makler arbeitet. Von außerordentlicher Bedeutung ist zudem, dass Sie sich auf einer guten kommunikativen Ebene mit dem Makler verstehen.

Es ist wichtig, dass die Chemie stimmt. 

Denn von der Beauftragung des Maklers bis zur Vertragsunterzeichnung beim Immobilienverkauf kommt es darauf an, dass Sie sich jederzeit optimal mit dem Makler absprechen können. Insbesondere dann, wenn es um die Abstimmung und Festlegung des Angebotspreises und die Verhandlungsführung geht. Eine gute Zusammenarbeit zwischen Ihnen und dem Makler trägt einen nicht unerheblichen Beitrag zum erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie bei. Wenn Sie das persönliche Gespräch mit dem Makler überzeugt hat und Sie ein gutes Gefühl haben, steht der Beauftragung des Maklers nichts mehr im Wege.

Jetzt, den passenden Immobilienmakler finden.

Wir finden den geeigneten Immobilenmakler für Sie.

Makler finden
 facebook twitter google-plus xing email
Jetzt
Immobilie verkaufen
Jetzt
Immobilienmakler finden