Immobilienmarkt

Arnsberg


Nordrhein-Westfalen

Maklerempfehlung jetzt erhalten


kostenlos und unverbindlich.

Immobilienmakler in Arnsberg

Der Immobilienmarkt in einem der vielfältigsten Städte Deutschlands.


Diesen Artikel später lesen ? - Jetzt teilen und wiederfinden !

bekannt durch:

Arnsberg liegt in Nordrhein-Westfalen im mittleren Westen Deutschlands und gehört zum Hochsauerlandkreis und ist Sitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes. Die Gemeinden Neheim-Hüsten, Bachum, Breitenbruch, Bruchhausen, Herdringen, Holzen, Müschede, Niedereimer, Oeventrop, Rumbeck, Uentrop, Voßwinkel und Wennigloh wurden 1975 an die Stadt angegliedert. 

Dadurch wuchs die Einwohnerzahl auf 73.784 (Stand 31.12.15) Einwohner an und es entstanden die heutigen 15 Stadtteile. Hier leben auf einem km² durchschnittlich 381 Menschen. Damit gehört die Stadt zu den weniger dicht besiedelten Städten Deutschlands, was auch den Immobilienmarkt entsprechend prägt.

Die Arbeitslosenquote von derzeit kreisweit 4,6 % ist sehr gering (Stand Juni 2016) und die Lage auf dem Arbeitsmarkt für Arbeitssuchende damit äußert attraktiv. Auch die Lage für die Ausbildungssuchenden ist sehr gut, auf sechs Ausbildungsstellen kommen gerade mal 5 Bewerber (Stand 06.2016). Anschluss besteht an zwei Regionalbahnen und drei Bahnhöfe finden sich im Stadtgebiet. Darüberhinaus gibt es 5 Abfahrten der A 46 und der A445. Dadurch sind in ca. 15 Minuten die A1 und A2 zu erreichen. Die Bundesstraßen B7 und B229 durchlaufen die Stadtteile im regionalen Netz. Auch über mehrere Fernbuslininen ist die Stadt gut zu erreichen. 

Die hiesige Kaufkraft beläuft sich auf 102,2 (Stand 2005) und liegt damit ganz leicht über dem Normbereich Deutschlands. Die Jahresmitteltemperatur beträgt 8,4°C und liegt damit für deutsche Verhältnisse im Durchschnittsbereich. Im Jahr fallen rund 1.029 Liter pro m² Regen in der westfälischen Stadt, womit diese auch hier im mittleren Bereich liegt.Die erste urkundliche Erwähnung fand die Stadt im Jahre 789 in den karolingischen Urbaren der Abtei Werden an der Ruhr. 

Im 11.Jahrhundert begann die städtische Geschichte mit der Burg Arnsberg und der Ansiedlung mehrerer Familien unter dem Schutz des Burgherren. Das Wappen der Stadt ist ein gold-silberner Adler auf blauem Grund.
Bürgermeister ist derzeit Hans-Josef Vogel, welcher der „CDU“ angehört. Städtepartnerschaften werden zu Bexley (Großbritannien), Fos-sur (Frankreich), Deventer (Niederlande), Alba Iulia (Rumänien), Olesno (Polen) und Caltagirone (Italien) gepflegt.Es gab und gibt zahlreiche Projekte und Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Stadt. Alle zusammen hatten und haben das gemeinsame Ziel die Stadt und deren einzelne Stadtteile und deren Herkunft zu stärken. Sehenswert sind vor allem der „Glockenturm“, die „Stadtkapelle St. Georg“, der „Limps Turm“, der „Grüne Turm“, das „Alte Rathaus“ mit dem „Maximilianbrunnen“, der „Landsberger Hof“, der Eichholzwald mit dem „Ehmsendenkmal“, die „Kreuzbergkapelle“ mit einem dazugehörigen Kreuzweg, das Schloss „Herdringen“, das „Neheimer Glockenspiel“, der „Mohnesee Dam“, der „Wildwald“ in Vosswinkel, die „Freilichtbühne“ in Herdringen und das „Berger Denkmal“.

Daneben gibt es jedoch noch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten. Drei Parkanlagen, diverse Sportplätze und Sporthallen, drei Flugplätze für Luftsport, ein Thermalsolepark, ein Freizeitbad und zwei Freibäder bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. 32 Schulen und drei Krankenhäuser decken bildungstechnische und medizinische Grundbedürfnisse.

Die Leistungen des Immobilienmaklers in Arnsberg

Die Kosten für den Immobilienmakler liegen erst einmal bei Null. mehr >>
  •   Ermittlung eines marktgerechten Objektwertes  mehr >>
  •   Zusammenstellung der benötigten Unterlagen  mehr >>
  •   Anfertigung eines aussagekräftigen Exposés
  •   Ansprachen von internen und externen potentiellen Kaufinteressenten
  •   Prüfung von Kaufinteressenten auf Seriosität und Bonität
  •   Marketingaktivitäten (Online- & Offline-Marketing)
  •   Koordinierung verschiedener Werbemaßnahmen und
  •   Übernahme sämtlicher Marketingkosten
  •   Führung der Haus- oder Wohnungsbesichtigung
  •   Vorbereitung Kaufvertrag
  •   Koordinierung Notartermin  mehr >>
     

Um das gewünschte Mietobjekt im bevorzugten Stadtteil zu finden, vereinbart man am besten einen Termin mit einem professionellen Immobilienmakler. Dieser hat das entsprechende Fachwissen und kann bei der Immobiliensuche und einer eventuellen Kaufabwicklung betreuen und beratend zur Seite stehen. Die Kontaktdaten von zuverlässigen, vertrauenswürdigen und vor allem geprüften Immobilienmakler mit entsprechenden Bewertungen und Referenzen, sowie den jeweiligen Konktaktdaten finden Sie hier. 

Bei diesen handelt es sich um regionalansässige Firmen, deren Mitarbeiter damit auch über eine entsprechende Marktkenntnis verfügen. Das spielt vor allem eine Rolle, wenn Sie neu zuziehen, z.B. um eine Arbeitsstelle aufzunehmen.

Egal ob alters- oder behindertengerechtes Wohnen eine Rolle spielen, oder aber eine entsprechende, hochwertige Ausstattung, bei einem guten Makler sind Sie mit diesen Anliegen bestens aufgehoben. Aber auch wenn Sie eine Gewerbeimmobilie suchen, kann der richtige Standort Ihres Unternehmens entscheidend zu Ihrem Erfolg beitragen. Denn dieser entscheidet auch über ihre potenziellen Kunden. Daher sollten Sie diese nicht dem Zufall, sondern einem erfolgreichen und qualifizierten Partner überlassen. Diese sollte mit Freundlichkeit und Kompetenz überzeugen. Wenn Sie sich hingegen verändern und eine Immobilie verkaufen möchten, ist auch hier der einfachste und effektivste Weg sich an einen Makler zu wenden. Egal, ob Ein- oder Mehrfamilienhaus, Produktions- oder Lagerhalle, er kann bei der Preisermittlung unterstützen und hat oft sehr schnell Interessanten zur Hand. Er kennt die aktuellen Marktberichte und Immobilienreporte. 

Das könnte Sie auch interessieren

  Der Immobilienmakler Ratgeber: Hausverkauf - Der Ablauf  mehr >>
  Warum Mieter zur Wertminderung beitragen können  mehr >>
  Haus- oder Wohnungsverkauf bei Scheidung, Trennung oder Erbschaft  mehr >>
Erzielen Immobilienmakler einen höheren Verkaufspreis? (siehe Studie)   mehr >>

 

Immobilie verkaufen?

Wir haben den passenden geprüften Makler für Ihren Verkauf.

kostenlos und unverbindlich.

 

 

Preisspiegel 4 / 2020

QmArnsbergNordrhein-WestfalenDE
* alle Preisangaben in Euro/m2
60 m21.338,65 €2.212,92 €3.507,67 €
100 m21.829,58 €2.710,79 €3.942,68 €
  • 1.584,12 €
    Arnsberg
  • 2.461,86 €
    Nordrhein-Westfalen
  • 3.725,18 €
    DE

Immobilienpreise Vergleich Jahr 2011 - 2019

JahrArnsbergNordrhein-WestfalenDE
* alle Preisangaben in Euro/m2
Immobilie 30 m2
20112.099,15 €1.109,31 €1.413,67 €
20122.099,15 €1.140,17 €1.693,20 €
Immobilie 60 m2
2011620,46 €1.242,28 €1.523,44 €
2012703,37 €1.185,64 €1.599,72 €
2013768,96 €1.207,81 €1.792,57 €
2014684,66 €1.333,15 €2.048,12 €
2015653,66 €1.535,89 €2.363,76 €
20161.283,90 €1.575,69 €2.400,57 €
Immobilie 100 m2
20111.754,92 €1.704,95 €2.172,41 €
20121.512,57 €1.753,59 €2.265,85 €
20131.147,72 €1.896,94 €2.504,21 €
20141.754,87 €2.068,04 €2.760,03 €
20151.823,57 €2.277,85 €2.956,49 €
20161.845,03 €2.356,57 €3.028,23 €

Sie möchten regelmäßig über die Marktpreisentwicklung
in Arnsberg informiert werden?

Einfach E-Mail eintragen und monatlich ein kostenloses Update über die Marktpreisentwicklung in Arnsberg erhalten

Die Immobilienpreise dienen der groben Bestimmung ortsüblicher und durchschnittlicher Marktpreise. Die Daten werden von uns monatlich aufbereitet und aktualisiert.

Unsere Immobilienpreise für Arnsberg werden nicht von einer Interessensvertretung oder Gemeinde ermittelt oder bestätigt. Wir ermitteln die Preise aufgrund interner Daten und dem Abgleich mit weiteren online verfügbaren Informationen.

Angesichts der Unterschiede von Immobilien aufgrund Alter, Lage, Qualität und Ausstattung können die Daten nicht für eine exakte Bestimmung herangezogen werden. Eine individuelle Bestimmung des Marktwertes Ihrer Immobilie nimmt gerne ein von uns geprüfter Makler vor.

Immobilienbewertung?

Wie viel ist meine Immobilie wirklich wert.

kostenlos und unverbindlich.





Jetzt
Immobilie verkaufen
Jetzt
Immobilienmakler finden

Immobilienmakler?

Als geprüfter Immobilienmakler von unserem starken Netzwerk profitieren.

hier klicken

Die Neustadt bietet wesentliche Infrastrukturangebote, sowie zahlreiche Bildungs- und Freizeitstätten. Wer hingegen kurze Einkaufswege mit einer vielfältigen Auswahl an Geschäften fokussiert, ist in Neheim genau richtig. Mit mehr als 160 Geschäften sollte Jeder das Passende finden. Diese zahlreichen Möglichkeiten machen diesen Stadtteil auch für Gewerbetreibende interessant, da sich hier ein großer Käufermarkt bietet. Auch Penthouseliebhaber kommen hier auf ihren Geschmack. 

Zu Neheim gehören neben dem Zentrum, die Wohngebiete „Binnerfeld“ und „Brökelmanns-Park“. Von Binnerfeld aus sind die Fußgängerzone des Zentrums, die Ruhr, der Stadtwald und das Schwiedinghauser Feld mit seinen Sportstätten bequem zu erlaufen. Brökelmanns-Park gehört zu einer innerstädtischen Parkanlage, damit wohnt man hier buchstäblich im Grünen. In Oeventrop findet man neben zahlreichen Sportmöglichkeiten, viele Vereine, aber auch eine Bahnstation und viele Geschäfte und Dienstleister zur Deckung des täglichen Bedarfs. 

Immobilie vermieten?

Wir haben den passenden geprüften Makler für Ihre Vermietung..

kostenlos und unverbindlich.

 

Zu Oeventrop gehört die Neubaugebiete „Klosterberg“ und „Scheierland“ und Glösingen. In der Nähe von Klosterberg, befindet sich, wie der Name schon vermuten lässt, ein Kloster mit einem großen Park. In Scheierland gibt es eine Grundschule und ein Seniorenwohnheim. Geprägt wird dieses Wohngebiet durch die vielen historischen Fachwerkhäuser. Glösingen hat von den drei Stadtteilen die meisten Einwohner und besteht zumeist aus Wohnhäusern, aber auch einzelnen Bauernhöfen. Bachhum liegt oberhalb des Ruhrtals und ist vermutlich einem Gutshof entsprungen. Sein Name bedeutet „Heim auf dem Hügel“.

Hier findet man vor allem Bauernhöfe und Wiesen und damit verbunden die Landwirtschaft. Dazu haben sich einige Reiterhöfe gesellt, die vor allem für die Pferdeliebhaber diesen Stadtteil interessant machen dürfte. 
Breitenbruch liegt in einem Naturpark und nahe dem Möhnesee. Dieser Stadtteil hat die geringste Einwohnerzahl und dürfte vor allem Naturliebhaber glücklich machen.

In Bruchhausen befinden sich die Rodentelgenkapelle, die Kirche St. Maria Magdalena und Luzia und ein Ententeich. Daher nennen Einheimische diesen Stadtteil oft „Entendorf“. Golf-und Konzertliebhaber und Reittunierbegeisterte sind im Stadtteil Herdringen sehr gut aufgehoben. Hier wurden übrigens einige Edgar-Wallace-Filme gedreht und haben diesem Stadtteil zu dem Namen „Krähendorf“ verholfen. Im Ortsteil Holzen findet man die Siedlung „Oelinghauser Heide“ und mehrere Bauernschaften, vor allem aber Hügel und Felder. In der Nähe kann im Kloster „Oelinghausen“ vom Alltag entschleunigen. In Müschede hingegen findet man viele Produktionsbetriebe. Trotzdem hat es einen dörflichen Charakter und ein reges Vereinsleben. Müschede liegt südlich von Hüsten im Röhrtal.

Niedereimer liegt im Ruhr-u. Wannetal. In der Nähe befindet sich ein Naturpark. In Niedereimer findet man vor allem Wohnhäuser und auch dieser Ortsteil ist dörflich geprägt. Ein weiterer dörflicher Stadtteil befindet sich Osten der Stadt. Es handelt sich um Rumbeck. Im Ruhrtal, ebenfalls im Ostern der Stadt, liegt Uentrop. Dieser Stadtteil grenzt an einen Wald. In Uentrop spielt der hiesige Schützenverein ein große Rolle. Und auch dieser Ortsteil gehört zu den ländlichen Gebieten. Natur-undTierbegeisterte dürften sich in Voßwinkel im Nordwesten der Stadt zuhause fühlen. Hier befindet sich das berühmte Wasserschloss mit seinem Wildwald Voßwinkel.
In Wennigloh wird vor allem Land-und Fortwirtschaft betrieben. Es liegt auf einer Anhöhe im Südwesten der Stadt. 

 

Am teuersten sind die Häuser derzeit im Stadtteil Bachum. Hier liegt der Preis für ein Haus zwischen 100 – 140 m² bei 269.000€ (Stand 09/16, Quelle: immowelt.de). Der zweitteuerste Stadtteil für einen Hauskauf ist Voßwinkel mit stolzen 253.404 € (Stand 09/16, Quelle: immowelt.de) bei derselben Hausgröße.

Am günstigsten kauft man ein Haus derzeit im Ortsteil Breitenbruch. Hier kostet ein Haus mit einer Wohnfläche zwischen 100 – 140 m² lediglich 138.500 €. Ebenfalls interessant für Schnäppchenjäger ist der Ortsteil Wennigloh mit durchschnittlich 177.142 € für ein Haus in derselben Größe. 

Die beliebtesten Stadtteile zum Wohnen sind Bergheim, Niedereimer, Neheim und Hüsten. Gleichzeitig gelten sie laut aktuellen Bewertungen auch zu den familienfreundlichsten Stadtteilen (Quelle: Immowelt.de). Zu den grünsten Stadtteilen zählen Neheim, Hüsten, Niedereimer, Wennigloh und Bergheim. Ist einem die Verkehrsanbindung am wichtigsten sind die Favoriten Neheim, Hüsten und Niedereimer unter den einzelnen Stadtteilen.

Immobilie kaufen?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Suchauftrag!

Nie mehr Miete zahlen. Jetzt die eigenen 4 Wände finden.

kostenlos und unverbindlich.

 

1.640,21€ zahlen Käufer durchschnittlich für eine Immobilie (Quelle: Wohnungsbörse.net – Stand 10/16). Je nach Hausgröße schwanken die Preis zwischen 1.027 € und 1.641 € pro m².

Bezahlbaren Wohnraum finden?
Sie suchen ein Haus oder eine Wohnung zur Miete?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Suchauftrag!

kostenlos und unverbindlich.

 

Zur Miete wohnt man für durchschnittlich für 5,40 € pro m²(Quelle: Wohnungsbörse.net). Dieser Preis schwankt je nach Wohnungsgröße zwischen 5,15 € für 80-120 m² und 5,73 € für 40 – 80 m² (Quelle: immowelt.de – Stand 09/2016). Damit liegt man unter dem durchschnittlichen Mietpreis in NRW von 7,28 € pro m² und auch unter dem durchschnittlichen Mietpreis Deutschlands von 7,96 € pro m². 
Möchte man dagegen ein Haus mieten liegen die Mietpreise für ein Haus mit 100 -140 m² bei 878 € und bei 950 € für ein Haus mit einer Wohnfläche zwischen 140 – 180 m² (Quelle: immowelt.de – Stand 9/2016).

Die Stadt besteht aus den folgenden Stadtteilen:

~ Arnsberg (18.665 Einwohner)
~ Bachhum (891 Einwohner)
~ Breitenbruch (214 Einwohner)
~ Bruchhausen (3.208 Einwohner)
~ Herdringen (3.834 Einwohner) 
~ Holzen (1.948 Einwohner) 
~ Hüsten (10.812 Einwohner) 
~ Müschede (2.760 Einwohner)
~ Neheim (23.132 Einwohner)
~ Niedereimer (1.870 Einwohner) 
~ Oeventrop (6.384 Einwohner)
~ Rumbeck (1.132 Einwohner)
~ Uentrop (318 Einwohner)
~ Voßwinkel (2.439 Einwohner)
~ Wennigloh (965 Einwohner)

 

 facebook twitter google-plus xing email

Maklerempfehlung jetzt erhalten


kostenlos und unverbindlich.

Quickinfo

Städte - Orte - Gemeinden

Arnsberg

Nordrhein-Westfalen

Hochsauerlandkreis 05958004

Einwohner (zensus 2011)

73.732

37.728
36.004

74.125

38.044
36.081
0,50%
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2013

Geo-Info

N 51° 24.447
 
O 8° 3.167
 
DE-NW
 
GM07
 
DEA57
 
DE.NW.AR
 

Jetzt
Immobilienmakler finden

38044

Einwohner

36081

Einwohner

74125

Einwohner

0.50%

Zensus 2011