Immobilienmarkt

Wiesbaden


Hessen

Maklerempfehlung jetzt erhalten


kostenlos und unverbindlich.

Immobilienmakler Wiesbaden

Die Stadt Wiesbaden liegt im Rhein-Main Gebiet. Sie ist die hessische Landeshauptstadt und zählt mit ihren insgesamt 15 Thermal- und Mineralquellen zu den ältesten Kurbädern in Europa.


Diesen Artikel später lesen ? - Jetzt teilen und wiederfinden !

bekannt durch:

Folgende Themen finden Sie hier:

Verkaufen und vermieten in Wiesbaden

  • Was ist meine Immobilie wert?
     
  • Haus oder Wohnung - verkaufen?
  • Haus oder Wohnung - vermieten?

Suchauftrag 

kostenlos und unverbindlich
  • Wohnung/Haus zur Miete gesucht
  • Immobilie zum Kauf gesucht
     
  • Video
     
  • Immobilienmarkt in Wiesbaden
  • Immobilienmakler Wiesbaden
Immobilie verkaufen?

Wir haben den passenden geprüften Makler mit Ø 2.921 Kaufinteressenten.

kostenlos und unverbindlich.

 


In Wiesbaden leben im April 2016 rund 288.000 Einwohner. In Wiesbaden sind auch die Ministerien des Landes Hessens angesiedelt sowie der Landtag.

Gemeinsam mit der Stadt Mainz, auf der gegenüber liegenden Rheinseite, leben circa 490.000 Menschen in beiden Stadtgebieten. Zählt man die Nachbarkreise noch hinzu(die Städte Hofheim am Taunus, Bischofsheim, Eppstein sowie Ginsheim-Gustavsburg) kommt man auf eine Gesamteinwohnerzahl von circa 560.000 Einwohnern im Grossraum Wiesbaden.

Der in der Nähe Wiesbadens liegende Feldberg im Taunus gehört zu den Naherholungs- und in den Wintermonaten auch zum lokalen Skigebiet der Wiesbadener.

Immobilienbewertung?

Wie viel ist meine Immobilie wirklich wert.

kostenlos und unverbindlich.

 

Interessenten, die sich zum Kauf einer Immobilie in Wiesbaden entschliessen, können von den vielen Vorteilen der Landeshauptstadt Hessens und ihrer attraktiven Umgebung mit dem hohen Freizeitwert profitieren. Ein weiterer Pluspunkt eines Eigenheims in Wiesbaden ist die gute Verkehrsanbindung über die Autobahnen und die Nähe zu den anderen Großstädten, wie Mainz oder Frankfurt am Main.

Immobilienkäufe in Wiesbaden sind begehrt und die Stadt konnte innerhalb des letzten Jahrzehnts circa 10.000 neue Einwohner begrüssen.

Durch eine geringfügige Bautaetigkeit sind gute Immoblien jedoch manchmal knapp. Die Landeshauptstadt befindet sich momentan in der Plannungsphase für angestrebte Modernisierungsmaßnahmen sowie Neubauten, die in den Stadtbezirken entstehen sollen. An der Dantestraße wird gerade ein Bauprojekt für 120 Wohnungen umgesetzt.

Auf mehreren gewerblichen Flächen entstehen neue gewerbliche Objekte, die noch in diesem Jahr fertiggestellt werden sollen. Neue Einfamilien- sowie Doppelhäuser entstehen in den Randbezirken Wiesbadens. Um Wiesbaden für Einwohner und Gäste weiter attraktiv zu gestalten, plant die Stadtverwaltung eine Modernisation des Stadtbildes: in der Innenstadt wurde vor kurzem die Fußgängerzone erneuert.

Auch der Bahnhofsplatz wurde modernisiert und attraktiv umgestaltet. Momentan erneuert die Stadtverwaltung die Rhein-Main-Hallen. Anschliessend soll die bei Einwohnern und Besuchern so beliebte Rheinuferpromenade in Mainz-Kastel ebenfalls modern umgestaltet werden. Damit will die Landeshauptstadt Wiesbaden ihren Einwohnern ein modernes Stadtbild und hochwertigen Wohnraum anbieten.

Immobilienmakler-Ratgeber: Video Wiesbaden

Erleben Sie Wiesbaden aus einer völlig neuen Perspektive, atemberaubende Aufnahmen der Weltkurstadt.

Möchten Sie Ihre Immobilie in Wiesbaden zum Kauf anbieten, empfiehlt sich der qualifizierte Immobilienmakler in Wiesbaden für die erste Verkaufswertermittlung oder Preisermittlung Ihrer Immobilie.

Nehmen Sie seine Dienstleistung in Anspruch und vereinbaren eine Beratung. 

Die Leistungen eines Immobilienmaklers

Die Kosten für den Immobilienmakler liegen erst einmal bei Null. - mehr...

  • Der realistische Verkaufspreis - mehr...
  • Die Verkaufsunterlagen - mehr...
  • Erstellung eines aussagekräftigen Exposés
  • effektive Ansprachen von potentiellen Kaufinteressenten
  • Vorab-Check von Kaufinteressenten auf Seriosität und Bonität
  • Marketing (Online- & Offline-Marketing)
  • Planung der verschiedene Werbemaßnahmen und
  • Übernahme der Marketingkosten
  • Führung der Haus- oder Wohnungsbesichtigung
  • Der Kaufvertrag
  • Koordinierung Notartermin - mehr...
     

Das könnte Sie auch interessieren...

- Der Immobilienmakler Ratgeber: Hausverkauf - Der Ablauf - mehr...
- Warum Mieter zur Wertminderung beitragen können - mehr...
- Haus- oder Wohnungsverkauf bei Scheidung, Trennung oder Erbschaft - mehr...

Erzielen Immobilienmakler einen höheren Verkaufspreis?
- siehe Studie -  mehr lesen...

Immobilie -Haus oder Wohnung - verkaufen?

Wir haben den passenden geprüften Makler für Ihren Verkauf.

kostenlos und unverbindlich.

 

Sie möchten als Immobilienmakler bei uns gelistet werden?
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufname. mehr...

Preisspiegel 6 / 2019

QmWiesbadenHessenDE
* alle Preisangaben in Euro/m2
30 m23.569,52 €3.879,71 €3.611,10 €
60 m23.758,95 €3.595,42 €3.135,17 €
100 m24.395,16 €3.866,34 €3.685,61 €
  • 3.907,88 €
    Wiesbaden
  • 3.780,49 €
    Hessen
  • 3.477,29 €
    DE

Immobilienpreise Vergleich Jahr 2011 - 2019

JahrWiesbadenHessenDE
* alle Preisangaben in Euro/m2
Immobilie 30 m2
20111.686,43 €1.591,27 €1.413,67 €
20121.856,48 €1.735,06 €1.693,20 €
20131.806,08 €1.834,95 €1.933,51 €
20141.994,46 €2.060,49 €2.237,69 €
20151.679,65 €2.071,17 €2.484,91 €
20162.543,09 €2.204,31 €2.557,15 €
Immobilie 60 m2
20111.940,98 €1.684,40 €1.523,44 €
20122.067,43 €1.793,21 €1.599,72 €
20132.076,05 €2.038,30 €1.792,57 €
20142.386,11 €2.291,50 €2.048,12 €
20153.275,72 €2.604,69 €2.363,76 €
20163.193,26 €2.621,88 €2.400,57 €
Immobilie 100 m2
20112.522,72 €2.190,19 €2.172,41 €
20122.670,09 €2.346,99 €2.265,85 €
20132.983,41 €2.605,26 €2.504,21 €
20143.104,62 €2.986,21 €2.760,03 €
20153.428,35 €2.983,56 €2.956,49 €
20163.630,10 €3.139,91 €3.028,23 €

Sie möchten regelmäßig über die Marktpreisentwicklung
in Wiesbaden informiert werden?

Einfach E-Mail eintragen und monatlich ein kostenloses Update über die Marktpreisentwicklung in Wiesbaden erhalten

Die Immobilienpreise dienen der groben Bestimmung ortsüblicher und durchschnittlicher Marktpreise. Die Daten werden von uns monatlich aufbereitet und aktualisiert.

Unsere Immobilienpreise für Wiesbaden werden nicht von einer Interessensvertretung oder Gemeinde ermittelt oder bestätigt. Wir ermitteln die Preise aufgrund interner Daten und dem Abgleich mit weiteren online verfügbaren Informationen.

Angesichts der Unterschiede von Immobilien aufgrund Alter, Lage, Qualität und Ausstattung können die Daten nicht für eine exakte Bestimmung herangezogen werden. Eine individuelle Bestimmung des Marktwertes Ihrer Immobilie nimmt gerne ein von uns geprüfter Makler vor.

Immobilienbewertung?

Wie viel ist meine Immobilie wirklich wert.

kostenlos und unverbindlich.







firmenlogo

PSIMMOBILIEN
Peter Schürg

Bewertung:  Ø 4,75

65205 Wiesbaden















Jetzt
Immobilie verkaufen
Jetzt
Immobilienmakler finden

Immobilienmakler?

Als geprüfter Immobilienmakler von unserem starken Netzwerk profitieren.

hier klicken

Immobilienmakler mit Top-Referenzen?
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufname. mehr...

Immobilien kaufen und verkaufen in Wiesbaden

Bevor man sich für den Kauf oder Verkauf einer Immobilie entscheidet, sollte eine kompetente Beratung durch einen Immobilienmakler in Anspruch genommen werden.

Gute Immobilien sind oft Mangelware in Wiesbaden. Das ist einer der Gründe dafrür, das sich die Preiszuwächse teilweise im zweistelligen Bereich befinden, in den Toplagen liegen sie zur Zeit bei 15 Prozent und mehr. Mittlere bis gute Lagen sind davon weniger betroffen, aber auch dort bewegt das Preisniveau sich nach oben.

Kaufpreise ziehen in Wiesbaden momentan ebenso an wie die Mietpreise, deshalb sollte man mit verhaltenen Renditeerwartungen kalkulieren.

Politiker und Bauträger wollen in den nächsten Jahren das Immobilienangebot in und um Wiesbaden durch mehrere geplante Großprojekte erhöhen. Das mindert jedoch keinesfalls den Wert der vorhandenen Immobilien in Wiesbaden. (Quelle:capital.de, 18.06.2014)

Haus oder Wohnung vermieten in Wiesbaden

Die beliebtesten Stadtbezirke in Wiesbaden sind:

- Westend, beliebt bei Singles, mit internationaler Ausstrahlung, nah am Stadtzentrum
- Südost, bevorzugt von Paaren, mit gefragten Jugenstil-Altbauten, Mainzer Strasse mit 
moderner Architektur 
- Naurod, von Familien bevorzugt, ruhige Einfamilienhäuser, niveauvolles Wohnen
- Mitte, beliebt bei Studenten, Großstadtflair, Shopping Möglichkeiten, schöne Altbauten
- Breckenheim, beliebt bei Senioren, mit vielen Grünflächen, liegt naturnah und ruhig.

Durchschnittspreise für Häuser in ausgewählten Stadtteilen

Stadtteil oder Stadtbezirk Zimmeranzahl Hausgröße Durchschnittspreis

Naurod 6 Zimmer ca. 250 m² ca. 695.000€
Wiesbaden Nordost 5 Zimmer ca. 130 m² ca. 375.000€
Wiesbaden-Südost 7 Zimmer ca. 245 m² ca. 750.000€
(Quelle: http://www.immobilienscout24.de/)

Auch bei der Immobilienvermietung leistet der Immobilienmakler wertvolle Unterstützung. 

 
Vermieter? Immobilie vermieten?

Wir haben den passenden geprüften Makler für Ihre Vermietung.


kostenlos und unverbindlich.

 

Ein Haus zu vermieten gestaltet sich am einfachsten in Zusammenarbeit mit einem qualifizierten Immobilienmakler. Er übernimmt bei Verkauf und Vermietung die Besichtigung des Objekts mit ausgesuchten Kaufinteressenten. Auch bei der Vermietung ist ein erfahrener Immobilienmakler der beste Ansprechpartner.


Suchauftrag - Sie suchen eine Wohnung oder ein Haus in Wiesbaden?

Haben Sie Interesse am Kauf einer Immobilie in Wiesbaden, beauftragen Sie am besten einen Immobilienmakler in Wiesbaden. Suchen Sie gezielt einen geprüften Immobilienmakler mit entsprechenden Bewertungen und Referenzen. Mit seinem Fachwissen unterstützt er Sie erfolgreich, unterbreitet Ihnen die passenden Immobilienangebote. Aus den zahlreichen Angebot findet er gezielt das Topangebot für Sie und kümmert sich um eine zügige Kaufabwicklung. 

Wiesbaden ist begehrt. Die Nähe zum Frankfurter Flughafen,der Taunus mit seinen Bergen als Nah-Erholungsgebiet und die Kurstadt Wiesbaden mit ihren kommerziellen und kulturellen Einrichtungen ziehen viele Immobilienkäufer an.

Durch die zahlreichen Parks im Stadtgebiet, kann man Wiesbaden auch als eine Stadt mit "grüner Oase" bezeichnen.

Trotz vorangegangener Preissteigerungen ist ein Immobilienkauf in Wiesbaden günstiger als im benachbarten Frankfurt am Main. Die zahlreichen original erhaltenen Bürgerhäuser in der Innenstadt sowie die Stadtvillen, die grösstenteils im 19. oder dem frühen 20. Jahrhundert erbaut wurden, betören mit einem speziellen Charme. Durch die vielen Parkanlagen wirken auch die Wohnviertel der Stadt aufgelockert. In der Innenstadt finden sich darum auch ausschliesslich historische Immobilien.

Wenige Angebote findet man im Stadtviertel City-Ost. Dort wurden in den letzten Jahren zahlreiche Altbauten saniert.

Neue Immoblienprojekte, die gerade beginnen, sind beispielsweise die Erschliessung und Bebauung des Gebiets Hainweg in Nordenstadt. Dort entstehen momentan circa 1200 neue Wohneinheiten.

Im Stadtbezirk Bierstadt-Nord erbaut man gerade 300 neue Wohneinheiten. Nah am Zentrum der Innenstadt wird das Areal Kureck neu bebaut, dafür wird das R+V-Hochhaus zugunsten neuer Gewerbe- sowie Wohnimmobilien abgerissen. 

Wer auf der Suche nach Gewerbe-Immobilien ist weiss, dass das Rheingau-Palais, welches sich auf dem Fabriksgelände der früheren Söhnlein-Sektkellerei in Schierstein befindet, gerade eine Umwandlung von einer Gewerbefläche zum Wohnquartier erlebt.

In der Innenstadt Wiesbadens befinden sich einige bebaubare Flächen, die bis vor kurzer Zeit für die Unterbringung der US-Streitkraefte genutzt wurden, jetzt aber vakant sind.Hier steht noch viel ungenutztes Potenzial zur Verfügung, sagen die Wiesbadener Immobilienmakler. Die US Armee ist auf Wiesbadens Immobilienmarkt eine feste Grösse. Erst vor Kurzem hat die US Armee ihr europäisches Hauptquartier nach Wiesbaden verlegt.

Eines sollten die Immobilienkäufer über Wiesbaden wissen: die begehrten Altbauten mit ihren hohen Decken, sowie auch die vielen repräsentativen Villen, die im Nobelviertel Nerotal gelegen sind, werden nur selten auf dem Immobilien Markt angeboten.

 
Suchauftrag - Immobilie kaufen?

Nie mehr Miete zahlen. Jetzt die eigenen 4 Wände finden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Suchauftrag und wir suchen Ihre Traumimmobilie!


kostenlos und unverbindlich.

 

Der Immobilienmarkt in Wiesbaden

Im Jahr 2013 nahm Wiesbaden den zehnten Platz auf der Skala der wohlhabendsten deutschen Stadtkreise an. Im Bundesland Hessen steht Wiesbaden auf Platz zwei der wohlhabendsten Stadtkreise.

Der Kaufkraftindex in Wiesbaden gehört zu den höchsten in Deutschland: im Jahr 2014 lag dieser mit 113,3 Prozent oberhalb des Bundesdurchschnitts (100 Prozent). Das durchschnittliche Einkommen der Wiesbadener Erwerbstätigen nahm im gleichen Jahr mit circa 24.798 Euro pro Arbeitnehmer überdurchschnittlich hohen Platz in der Statistik des Kaufkraftindex ein.

Die Landeshauptstadt Wiesbaden besteht aus 26 Ortsbezirken. Sechs Bezirke zählen zur Wiesbadener Kernstadt, auch Wiesbaden-Alt genannt, die weiteren 20 Stadtbezirke bilden sich aus Gemeinden, die seit dem Jahr 1926 sukzessive eingegliedert wurden.

Die Innenstadt Wiesbadens Innenstadt zeigt ein sehr einheitliches Bebauungsbild. Klassizismus, historische Gebäude und Jugendstil-Häuser sind der vorherrschende Baustil. Die großzügigen Wohngebiete mit ihren aufwendig gestalteten Fassaden, die von zahlreichen Alleen gesäumt werden, wurden groesstenteils im 19. Jahrhundert gebaut, beispielsweise das Rheingau- sowie das Feldherrenviertel. Aehnliche Baudaten werden auch für das Dichterviertel und die Gebäude der Wiesbadener Ringstraße zugrunde gelegt.

Die Stadt Wiesbaden zieht jährlich viele Besucher aus dem In- und Ausland an, was sie vor allem ihrem Ruf als Weltkurstadt verdankt. Ebenfalls aus diesem Grunde wurden in der Innenstadt viele repräsentative Gebäude gebaut, beispielsweise das im Jahr 1907 erbaute Kurhaus. Weitere berühmte Gebäude sind das Hessische Staatstheater, erbaut 1894, sowie die Marktkirche, die 1862 fertiggestellt wurde.

Video: Der Stadt-Film: Das Portrait unserer Stadt in bewegten Bildern

 
Mieter? Bezahlbaren Wohnraum finden?

Sie suchen ein Haus oder eine Wohnung zur Miete?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Suchauftrag!


kostenlos und unverbindlich.

 

Immobilien Interessenten, die eine Wohnungs- oder Hausimmobilie am Rhein erwerben wollen, finden in den Wiesbadener Vororten Schierstein oder Biebrich geeignete Objekte zu angemessenen Kaufpreisen. 

Familien mit Kindern, die in Wiesbaden eine geeignete Immobilie suchen, erhalten in den Stadtteilen Frauenstein und Klarenthal interessante Angebote. In Wiesbaden wird der Wunsch nach familiengerechtem Wohnen berücksichtigt und macht sich in den Angeboten an geeigneten Immobilien bemerkbar.

Interessenten, die ein Wohnobjekt erwerben wollen, stellen in Wiesbaden schnell fest, dass der lokale Immobilienmarkt keine Schnäppchen bietet, aber mit hochwertigen Immobilien eine solide Wertanlage bietet und den Immobilienkäufern eine hohe Lebensqualität garantiert.

Folgende Durchschnittspreise werden fuer ein Wohnobjekt durchschnittlich bezahlt:
Stadtteil Zimmeranzahl Wohnungsgröße Durchschnittspreis

  • Westend 1 Zimmer ca. 40 m² ca. 75.000 € 
  • Rheingau-Viertel 2 Zimmer ca. 55 m² ca. 210.000 €
  • Wiesbaden-Südost 4 Zimmer ca. 100 m² ca. 410.000 €

(Quelle: http://www.immobilienscout24.de/)

Telefon Vorwahl Stadt Wiesbaden Vorwahl Tel.: 0611

Name der Stadt: Wiesbaden

Region der Stadt: Landeshauptstadt, Hessen Kreis/Bundesland

 
 Top Bewertung, Top Beratung

Kostenlos, unverbindlich

 facebook twitter google-plus xing email

Maklerempfehlung jetzt erhalten


kostenlos und unverbindlich.

Quickinfo

Städte - Orte - Gemeinden

Wiesbaden

Hessen

Kreisfreie Stadt Wiesbaden 06414000

Einwohner (zensus 2011)

278.919

144.353
134.566

270.952

141.969
128.983
-2,90%
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2013

Geo-Info

N 50° 4.902
 
O 8° 14.348
 
DE-HE
 
GM05
 
DE714
 
DE.HE.DA
 

Jetzt
Immobilienmakler finden

141969

Einwohner

128983

Einwohner

270952

Einwohner

-2.90%

Zensus 2011